plazenta accreta/TSH-Wert

Hallo mädels, habe diesen beitrag gestern im "frühes Ende" reingestellt, aber heute wende ich mich an Euch...

ich lese täglich eure beiträge und muss täglich heulen...was für schreckliche, schmerzhafte schicksale...es tut soooo weh...so unbeschreiblich weh...
habe auch sehr schlimme zeit die letzen 3 monate erlebt...im april hatte ich meine 2.FG, musste still gebären...danach erlebte ich die hölle...
bin 31 und habe noch keine kinder
kurzum: ich wurde von 18 ärzten untersucht, von manchan mehrere male, weil die meinungen auseinander gingen..das ergebnis: wurde mehrere male hintereinander operiert in form von AS und mit endoskopie...die letzte op war sehr gefährlich, es wurde mir gesagt, dass die chance, dass meine gebärmutter erhalten bleibt 50:50 ist...und dass danach eine chemotherapie folgt, wenn erfolglos die op verläuft..ich hatte ständig plazentareste, die in der gebärmutterwand einwuchsen...jetzt ist gottseidank alles weg..wobei sich die gebärmutter noch nicht erholt hat und ich ständig in angst lebe, dass doch wieder reste sein könnten..weil davor haben auch nur die hälfte der ärzte dies gesehen...
nun der letzte arzt hat entschieden, dass ich keine östrogene zu mir nehmen soll wegen gebärmutterschleimaufbau, sondern abwarten muss...da gibts auch verschiedene meinungen...
sorry wegen wirren text...und jetzt meine zwei fragen:
wie kann ich schneller meine gäbermutter aufbauen, also damit die schleimhaut sich schneller aufbaut, damit sie dick wird...(weiss nicht genau ob des überhaupt was bringt, ich meine was ist nun besser? der eine arzt sagt, dass mit der pille sich die schleimhaut besser aufbaut und der andere sagt, dass grad die pille verhindert die dicke schleimhaut ) ???
bin so verwirrt...
und zweite frage:
wer hat ähnliches erlebt wegen accreta? und hat es sich wiederholt?
und nun wieder: der eine arzt sagt, dass ich mein kind vielleicht wegen accreta verloren habe, der andere: das ist ausgeschlossen..
an meinem kind waren keine fehlbildungen (17SSW) und am ehesten war die FG aus plazentaren gründen...(habe auch schon den gerringungsstörung test machen lassen= alles OK)...
es gibt eine vorgeschichte: mein TSH-Wert lag am anfang der schwangerschaft bei 2,23 !!! (total im normbereich) ich war schwanger, das herzchen schlug, war alles ok...aber mein frauenarzt hat mir wozu auch immer L-Thyrox 50 verschrieben, ganz alleine..ich schreibe alleine, weil ich mehrere frauenärzte danach darauf angesprochen habe...und alle sagten mir, dass sie das niemals alleine entscheiden, sondern mit entweder hausarzt oder spezialisten, schon gar nicht wenn alles in normbereich ist...
so...ich hatte natürlich bedenken, worauf ich einen termin, leider erst 18 tage später beim spezialisten bekommen habe...er sagte mir sofort absezten, was auch der bluttest zwei tage später bestättigte....mein TSH wert lag nur noch bei 0,01 und auch FT3 und FT4 waren ducheinander....nach einem monat normaliesierten sich FT3 u. FT4, aber TSH wert nicht....und ich befürchte/hoffe, dass die FG vielleicht wegen diesen Tabletten, die ich 18 tage lang eingenommen habe, verursacht hat...erst halbes jahr später normalisierte sich mein TSH wert...ein arzt ist der meinung, dass deswegen plazentastörungen enstanden...aber ich verlor das kind erst anfang 5.monat, also in der 17 ssw..
natürlich stellte ich den arzt zu rede, aber sie ist der meinung, sie habe richtig gehandelt...und ist sowas von kalt!!! wenn ich hier die ganze geschichte erzählen würde, würde ich noch die ganze nacht sitzen und schreiben..
ich will ein gesundes kind im armen halten, mein kind...
nun wie ich mich fühle, weiss glaub jede von euch, die hier im forum ist..
und viele von euch haben schlimmeres erlebt...und ihr tut mir sooooo leid..aber mein schmerz, ist mein schmerz und es schmerz so sehr, dass es körperlich weh tut...
ich wünsche allen viel kraft und danke fürs zuhören #bla

1

Lass dich ganz innig umarmen. Alleine die Fehlgeburt zu erleben ist für jede Frau ein Horror, dann aber noch palzenta accreta zu haben umso schlimmer.

Ich kenne mich mit TSH Werten nicht aus. Mit accreta leider schon. Ich kann dir nur raten, die Tagesklinik Altona in Hamburg (TelNr findest du im Internet) zu kontaktieren. Wenn dir die Ärzte (Dr. Gallinat oder Dr. Nugent) raten werden, Hormonersatztherapie zu machen, dann würde ich das machen. Hast du schon Bericht nach der letzten AS? Wurde Myometrium verletzt?
Egal mit welchen Ausgang, würde ich die Tagesklinik in HH kontaktieren und ggfs dahin fahren, um mich checken zu lassen. Ich spreche aus eigener Erfahrung. Bei mir musste die GM nach den Ausschabungen nach accreta mühelos rekonstruiert werden. Und in dieser Klinik sind eben die Spezialisten für solche Fälle.
Ich hoffe, ich konnte dir mindestens ein bisschen helfen.
Ganz liebe Grüße
ostap

2

ich danke Dir für deine Antwort..
ich hoffe du hast dein Baby bekommen trotz accreta...
darf ich fragen wie oft du schwanger warst und ob es nur einmal accreta war?
und was erreicht man mit hormonerstatztherapie?
werde aufjeden fall mit einer meiner ärzte dies besprechen...wenn keine erfolge, werde ich direkt den kontakt mit der klinik in hamburg aufnehmen...muss halt ein paar tage urlaub nehmen..komme aus gaaaanz unten :) in der nähe von stuttgart...
ich danke dir nochmals und wünsche alles gut für dich :)

3

ja, ich habe mein Baby bekommen. Accreta ist ist auch nicht hinderlich daran. Nur die Ausschabungen, die danach gemacht werden müssen, sind gefährlich und können zu Asherman-Syndrom führen. Aber denke jetzt nicht daran. Es muss bestimmt nicht bei jeder Frau sein. Hormonersatztherapie (bei mir mit Cyclo Progynova) führt dazu, dass die Schleimhautinseln sich wieder verbreiten können und die Entstehung von Narben und Verwachsungen in der Gebärmutter verhindern. Daher weiss ich nicht, warum dir die Pille empfohlen wurde. Aber besprich das lieber mit deinem Arzt.
Und achte auf deine Blutungen danach. Wenn die Regelblutung weniger als normal sein wird, kontaktiere lieber HH. Sie sind wirklich Spezielisten dafür.
ich wünsche dir alles alles Gute.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen