ich glaube ich spinne!!!!!!!!!

hallo ihr lieben,

ich bin eher stille leserin aber heut muss ich meinen frust mal freien lauf lassen.

vor einem jahr wurde bei mir eine bs gemacht wo raus kam das beide el undurchlässig sind durch chlamydien infektion.

die ärztin meinte damals das der farbstoff nicht durchgelaufen ist.

ich hatte mir einen bericht angefordert da ich den gyn wechseln will und was lese ich heute unter anderem in dem bericht???

SPONTAN ENTLEERT SICH AUS EINER PERFORATIONSSTELLE FARBSTOFF???

was soll ich den jetzt davon halten????

ich wäre euch wirklich sehr dankbar für hilfe???

lg. tine die echt verwirrt ist

1

ich schätze irgendwo war ein riss.

lg#blume

2

Da würd ich mal nachhaken, wo denn nun was genau perforiert war. Wäre ja interessant zu wissen, an welcher Stelle Du "undicht" bist.

Und was mit der Farbflüssigkeit passiert wäre, wenn keine Perforation vorgelegen hätte (vielleicht sogar Durchlauf durch die (nicht-durchgängigen) Eileiter ???).

3

ich verstehe echt gar nichts mehr, hier stehen soviele sachen im bericht und ich habe keine ahnung was das alles zu bedeuten hat.

ich suche schon die ganze zeit im internet weil ich mir den brief übersetzen will aber manche wörter finde ich gar nicht????
vielleicht könnt ihr mir ja helfen??? #zitter #kr

bei diagnosen steht unter anderem :

- isthmischer und ampullärer tubenverschluss re.
- sactosalpinx und ampullärer tubenverschluss li.
- adhäsive adnexkonglomerate bds.

kennt ihr sowas????

4

Hallo,

isthmisch und ampullär ist soweit ich weiß die Lokalisierung der verschlüsse.

sactosalpinx - bedeuted meines Wissens nach Verwachsung.

Mehr kann ich leider auch nicht dazu sagen.#liebdrueck

5

alles klaro ich danke dir #liebdrueck

weitere Kommentare laden
6

Hi Tine,

kannst Du nicht noch einen zweiten Arzt fragen? Ich habe mir die Ergebnisse im Krankenhaus, von meiner Gynäkologin und in der Kiwu Klinik nochmal erklären lassen. Perforationsstelle ist aber mit ziemlicher Sicherheit nicht oben sondern eben ein kleiner Riss/kleines Loch irgenwo im Eileiter wo keine Öffnung sein sollte. Als Adnex bezeichnet man sowei ich weiß die Eileiter, Konglomerate sind Verwachsungen, z.B. durch Endometriose.
Mehr weiß ich auch nicht.

LG Bea

7

hallo
also perforation heisst,dass irgendwo das gewebe eingerissen ist,und der farbstoff da ausgetreten ist.
das heisst,dass deine eileiter anscheinend ziemlich zu sind,der farbstoff kam nicht am vorgesehenen weg raus, sondern das gewebe musste irgendwo leicht einreissen und die flüssigkeit durchlassen.
aber wenn du zu deinem neuen gyn wechselst,sprich ihn drauf an,er wird dir das besser erklären können.;-)

alles gute
noramarie

8

Hey

hast du damals nich deinen OP Bericht erhalten? Ich habe den bekommen, was auch als Grundlage diente für die KIWU Behandlung. Ist schon komisch.Bei mir sind auch beide EL zu.

Frag doch mal den Arzt.

Lg Nadine

11

hallo ihr lieben #liebdrueck,

erstmal vielen vielen dank für eure antworten #danke

ich habe am 11.august einen termin beim neuen gyn der sich unter anderem auch mit homöapatie ( ich weis nicht wie man das schreibt) beschäftigt und halt sehr gut sein soll.

ich freu mich auf den termin, das ist das erste mal das ich mich wieder traue mich damit auseinander zu setzen.

ich brauchte einfach zeit um alles irgendwie halbwegs zu verarbeiten.

ich wünsche euch ein schönes wochenende und nochmal vielen vielen dank für eure vielen antworten. #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen