pco- welchse symptome habt ihr- wie werdet ihr behandelt??

hallo

habe heut die diagnose pco bestätigt bekommen durch blutentnahme und us...
bei mir passt im prinzip alles. fsh ist aber 22 und lh nur 6. verhältnis ist also total doof :-( außerdem ist das androstenoide bei mir erhöht. hab gelesen das sich das in testo umwandelt. das ist bei mir aber komischer weise normal. so wie auch alle anderen werte

habe dazu noch sd unterfunktion. hatte ohne med tsh 5,9. nur 3 wochen später bin ich schon bei 1,9 mit nur 50 euthyrox und jod 100. hat also gut angeschlagen

ich bin normalgewichtig und habe keine insulinresistenz.

meine haare an armen und beinen sind schon etwas länger als bei vielen anderen frauen aber ein unbedingt männliches behharungsmuster habe ich damit nicht.

leider hab ich echt schlechte haut, vorallem an stirn und schläfe

im us wurden leider auch die typischen zysten gesichtet...

nun würd ich gern mal wissen auf wen diese symptome auch zu treffen und in welches stadium ich gehöre?? schwach - mittel - schwer. keine ahnung ob es so eine einteilung überhaupt gibt??

wie werdet ihr behandelt und hat sich ein erfolg schon eingestellt????????

bin ganz gespannt auf viele antworten.

ganz liebe grüße an alle leidensgenossinnen

1

Hast du eigene ES'? Oder wie laufen deine Zyklen. #gruebel

Bei erhöhten männlichen Hormonen gibt es verschiedene Behandlungen, je nachdem welches männliche Hormon erhöht ist. Ich weiß leider nicht mehr, welche Behandlung zu welchem Hormon gehört. Bei mir sind zum Glück weder Androstendion, noch DHEAS, noch Testo erhöht.

Komischerweise bildet sich mein PCO grade zurück. #kratz Keiner weiß so richtig, warum.

Ich hab Anfang letzten Jahres 3 Clomi- Zyklen gemacht, davor hatte ich praktisch nie von selbst meine Mens und musste Blutungen immer auslösen. Aber nach den drei negativen Clomi- Zyklen hab ich plötzlich ES' gekriegt. Unregelmäßig und meist spät im Zyklus, aber definitiv ES'.

Jetzt stimuliere ich im ersten Zyklus mit Puregon. Das SG meines Mannes ist gut.

Mein linker Eierstock zeigt immer mehr PCO- Bläschen als der rechte. Meine Behaarung könnte "schöner" sein, aber männlich ist sie nicht. Bin auch nicht übergewichtig und hab keine IR. Aber unter schlechter Haut leide ich auch. Da hab ich das Problem, dass meine Poren sich immer mehr erweitern, auch an Dekolleté und Rücken. #aerger

Ich hoffe, das Puregon bringts. ;-)

#blume LG nigna

2

Ich habe auch PCO, bin insulinrestitent und nehme seid kurzem Metformin. Außerdem werde ich bewusst meine Ernährung umstellen.
Ich habe erhöhte männliche Hormone, aber äußerlich gar keine Erscheinungen.
Drücke dir fest die Daumen!
Mondfinster

3

hm ich habe nie einen es und nie eine mens leider.mein lh wert ist doppelt zu hoch und ein männl.hormon leider....beginn jetz mit stimmu spritzen.da clomi nicht recht funktioniert bei pcos

4

mmmmhhh


ich habe auch PCO und wurde im 2 clomi zyklus SS#kratz

Top Diskussionen anzeigen