Überstimulation - Ruhe oder Bewegung?!

Hallo Ihr Lieben,

ich ärgere mich immer noch mit meiner ÜS zu Hause darum und
habe eben mal danach gegooglt, wie lange das dauern kann.

Dabei bin ich auch auf unterschiedliche Meinungen dazu gestoßen,
was Ruhe halten oder extra viel Bewegung anbelangt, während der ÜS...#gruebel

Mein FÄ hat mir ganz klar kein Sport (#rofl da ist null dran zu denken!!!) und Ruhe verordnet.

Meine Erfahrung ist auch, je mehr ich auf bin, desto schlimmer wirds!

Am besten geht es mir (leider), wenn ich liege.
Dh ja nicht, dass ich gar keine Bewegung hab, aber die allermeiste Zeit am Tag liege ich, weil ich dann schmerzfrei bin.

Mache ich was falsch---#kratz?

DANKE für eure Einschätzung!!!#blume

LG
juella

1

Hallo Juella,

unbedint RUHE!!!!!

Ich hatte während meiner Überstimulation eine Stieldrehung am Eierstock.

Das waren die schlimmsten Schmerzen die je erlebt hatte (dagegen waren meine Wehen ein Spaziergang....), ich wurde dann notoperiert, weil mein Eierstock am Absterben war.... Nur mit viel Glück konnte mein Eierstock erhalten werden und meine damalige Früh-SS auch!

Diese Drehung ist laut Ärzten durch eine (ruckartige) Bewegung ausgelöst worden.

Sollte ich nochmal eine ICSI machen, bewege ich mich keinen Schritt....

LG und viel Glück!

2

Hallo Juella!

Ich kann dir nur sagen, als ich bei der letzten ICSI eine Überstimmu hatte, hat sich für mich diese Frage erübrigt. Ich konnte kaum gehen, jeder Gang auf`s WC war eine einzige Qual und als wir uns endlich entschlossen haben ins KH zu fahren, war auch dieser Weg kaum zu bewältigen.
Dort hab ich dann eine Woche im Bett verbracht und nicht ein einziges Mal ans Aufstehen gedacht. Im Kinderwunschinstitut hat man mir damals geraten, ich soll den Baumumfang abmessen und das jede Stunde wiederholen. Der Umfang soll nicht wesentlich größer werden - ansonsten ins KH. Wichtig ist auch, dass alles was man trinkt wieder raus kommt. Soll man ungefähr beobachten!
Wichig ist aber, dass du etwas gegen Trombose nimmst wenn du die meiste Zeit im Bett verbringst. Im KH bekommt man Lovenox gespritzt.

Wenn dich deinen Überstimmu länger als ein paar Tage vom Arbeitsplatz fernhält, würde ich auf jeden Fall mal zur Kontrolle gehen. Bewegung, also einen Sparziergang oder so würde ich auf keinen Fall machen. Wenn du denkst, dass du dir das aber zurtauen würdest, dann ist vielleicht das Schlimmste schon vorbei.

Wünsch dir alles Liebe,
Sumsi #herzlich

3

Hallo ihr Lieben!:-)


Vielen Dank für eure Berichte!#blume

Genau darum geht es ja: Mir geht es am besten, wenn ich liege,
weil das der einzige Moment ist, in dem ich schmerzfrei bin!

Da meine Überstimu von Clomi kommt (6er im Lotto!!!), bin ich noch recht gut bedient (Schmerzen und leicht geschwollener Bauch durch die stark vergrößerten ES, zahlreiche Follikel gebildet nach IUI!!!, drei größere Zysten, Übelkeit....)

Ich hab zum Glück nur wenig Wasser im Bauchraum, wodurch mir Schlimmeres erspart bleibt#schwitz.

Im Übrigen bin ich alle zwei Tage zum Nachschauen in der Klinik und für eine ganze Woche krank geschrieben.

Wann hat eure ÜS denn begonnen?
Bei mir erst 8 Tage nach der letzten Clomi-Einnahme und IUI+5.

Lieben Dank nochmal an euch#herzlich
juella

Top Diskussionen anzeigen