Wie lang von Erstgespräch bis 1. ICSI/IVF ?

Hallo Mädels!

Erstmal #torte und#tasse für alle...Wetter wird ja langsam besser!

Hätte am 1. Juli nen Termin in der Kiwu Innsbruck, musste ihn aber absagen:-(, jetzt hab ich einen am 12. Juli bekommen, da wäre ich dann am Ende meines jetzigen Zyklus (werde ihn mit Utro stabil halten).
Meint ihr wir würden dann gleich im nächsten Zyklus mit ner IVF starten können? Wäre dann ja nur paar Tage später.
Spermiogramm ist von diesem Monat, meine BS auch, also würde ja einiges an Diagnostik wegfallen, oder?#schwitz.
Gut beim langen Protokoll hab ich ja eh nen Vorzyklus aber beim kurzen ja net...#kratz

Wie lang hat es bei euch vom Erstgespräch bis zur ersten Stimulation gedauert?

Hoffe endlich dass bei uns mal was vorwärts geht.

Schönen Nachmittag euch allen, Karina

1

Hallo,

cih denke, da wird mind. ein Zyklus dazwischen liegen ... Zum einen, weil ich mir recht sicher bin, dass ein Zyklusmonitoring gemacht wird ... die müssen ja deine Hormonwerte haben, um zu schauen, wie hoch du stimulieren musst, und zum anderen, weil eben bei den meisten doch das lange Protokoll angewendet wird. So ist jedenfalls mein Eindruck.

Alles Gute und viel viel Glück!
Sunny

2

Hi Karina,

wir hatten im Februar Erstgespräch, dann einen Monat Zyklusmonitoring, im April IUI, Ende April hat dann die DR zur ersten ICSI begonnen, Anfang Mai die Stimu.
Mir kam das damals auch alles ewig vor, wir mussten schon drei Monate auf den ersten Termin warten. Aber jetzt im Rückblick gings doch recht schnell.
Es kommt wohl auf den Blick davor/danach an.

Viel Glück
Evchen

3

Was bedeutet denn langes Protokoll und kurzes?

4

Beim langen Protokoll beginnt man im Zyklus vor der eigentlichen ICSI mit der Downregulierung, beim kurzen Protokoll wird der Eisprung durch Medis im eigentlichen ICSI/IVF Zyklus verhindert.
Manche haben während des langen Protokoll auch noch einen Pillenvorzyklus.

LG
Evchen

5

Danke für eure Antworten!

Naja hätte ich mir schon denken können, dass das so schnell nix wird. Hab das mit dem Zyklusmonitoring total vergessen!
Wie oft musstet ihr da denn hin? Zahlt das die KK oder gehört das schon zu den ICSI Kosten? Sind ja im Ausland, also werd ich das Monitoring selber zahlen müssen oder es geht über die EU-Versicherungskarte.

Danke an euch

6

Hi Karina,

ich musste zweimal zum Blutabnehmen, kann dir leider nicht mehr sagen obs auch noch ein Ultraschall war.
Das bezahlt noch die Krankenkasse, gehört noch zur Diagnostik.

LG
Evchen

7

Also müsste es trotz Ausland meine KK zahlen? Wär ja ne super Sache...da spar ich mir einiges!
Hab soeben die EU Versicherungskarte EHIC bei der AOK beantragt, wofür hab ich denen aber nicht gesagt #hicks#schein.

Hoffe natürlich dass die das übernehmen!
Danke dir!!!!#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen