MPA Gyn 5 (Medroxyprogesteronacetat)

Hallo Mädels,

ich brauche mal wieder Euren Rat...

Mein Arzt hat mir das Medikament MPA Gyn 5 verschrieben, weil ich nach meiner FG im September 2009 keine Menstruatíon mehr hatte. Im Dezember 2009 hab ich das Medikament schon mal genommen und bekam dann auch einmalig Blutungen. Danach nicht mehr. Jetzt hab ich das Medikament gleich für drei Zyklen bekommen und mein Arzt sagte mir und meinem Mann, dass wir damit dann auch schwanger werden können. Nun stehe ich (hoffentlich) vor meinem ES und stelle mir die Frage, ob ich die Pillen danach gleich weiter nehmen soll. Im Beipackzettel und auch im Internet hab ich gelesen, dass man die Pillen auf gar keinen Fall nehmen darf, wenn man schwanger ist und dass dieses Hormon eigentlich zur Empfängnisverhütung eingesetzt wird. Hab mich also eigentlich entschlossen, die Pillen erst nach einem negativen Schwangerschaftstest wieder einzunehmen. Kann mir jemand einen Rat geben? Weiß gar nicht mehr, was ich tun soll. Sollte vielleicht meinen FA wechseln. So ganz ohne Vertrauen ist das ja auch mehr als sch....

Viele Grüße

1

Hallo
Frage am besten deinen Arzt ob du sie weiternehmen sollst den auf Antworten aus einem Forum oder auch Internet würde ich mich in solchen Sachen nicht verlassen. Da hilft auch meist ein Telefonanruf.

Ob du deinen Frauenarzt welchseln willst steht dir offen vielleicht aber hilft es dir auch wenn du direkt in eine Kinderwunschklinik gehst wo sie sich auch intensiver mit deinem Kinderwunsch beschäftigen. Dein Satz in deiner Visitenkarte könnte von mir sein und mir gehts obwohl es immer noch nicht bei uns geklappt hat ein wenig besser.

Alles
Gute

Top Diskussionen anzeigen