IVF im Juni und vorher noch Knochenmarkspende?

Hallo Ihr,

ganz schön merkwürdige Situation...Der Mann meiner Freundin hat Leukämie (AML) und benötigt eine Knochenmarkspende nach der Chemotherapie.:-(

Meine Freundin hat in einer Rundmail dazu aufgefordert, sich doch bei der DKMS registrieren zu lassen.

Inwiefern wirkt sich das bei mir darauf aus, dass ich im Juni (nach ewiger Zeit, siehe VK) endlich eine IVF haben werde?

Ich bin so verunsichert, auf der einen Seite geht es da um ein Menschenleben, auf der anderen Seite möchte ich so gern schwanger werden......#schwitz

Bin so durcheinander.

Ich weiß, es ist eh eine geringe Chance, dass meine Zellen zu ihm passen, ach....

Was ist schon IVF verschieben dagegen, aber versteht Ihr mich?

Ich denke, sollte er sterben und ich hätte passen können, würde ich mir das nie verzeihen, eigentlich ist er jetzt doch "wichtiger", oder?

Ich mag mich gar nicht, dass ich solche Gedanken habe, aber ich muss sie dennoch mal aufschreiben, das ist wohl auch einfach etwas grundlegend Ethisches im Moment....

Kennt sich jemand hiermit aus?

Ich habe das Internet und vor allem die Seite der DKMS durchforstet, aber irgendwie komme ich dennoch nicht weiter.

Vielen Dank für Eure Gedanken zu meiner Situation.

Eure Christina

1

Hallo Christina,

deine Gedanken um diese Situation sind sehr lobenswert! Und nun kommt das ABER!! Denn du machst dir Sorgen Über "ungelegte Eier"

Ich bin seit über sechs Jahren bei der DKMS registriert! Bisher habe ich ein einziges mal Blutröhrchen für eine genauere Analyse zugeschickt bekommen! Dann hat es nicht mehr gepasst!
Ich glaube die Wahrscheinlichkeit das du gerade dann zu ihm oder auch jemand anderen passen würdest kann man in Zahlen fast gar nicht mehr schreiben!

Deswegen, plane ganz in Ruhe eure IVF, lass dich registrieren und mache dir Gedanken wenn es soweit kommen sollte!!
glg julimond:-D:-D:-D

4

Danke, deine Antwort hilft mir.

Ich bin auf der einen Seite halt erschreckt von meinem nüchternen Abwägen, andererseits ist es doch auch Selbstschutz...

Hab mich jetzt dafür entschieden.

LG, Christina

PS: Für alle anderen:

https://www.dkms.de/index.php?id=456&no_cache=1

2

Hallo
wenn du dich gleich registrieren läßt ist die Spendersuche für ihn bis dahin durch.

Wenn du dann während der IVF zu irgend jemanden passen würdest, dann bekommt man eine Benachrichtigung da kann man ankreuzen ob man im Moment als Spender zur Verfügung steht oder nicht.

Lass dich registrieren, je mehr mitmachen je wahrscheinlicher ist es dass ein Spender gefunden wird.

Bei der DKMS kannst du auch anrufen und dich beraten lassen.

nuckenack

5

Hey Nuckenack,

danke, ich denke auch, dass ich es machen werde.

Und das wird schon was mit der IVF.

LG, Christina

7

...dafür wünsch ich dir auf jedenfall viel Glück! Und deinem Bekannten auch und wer weiß vielleicht schenkst du ja ihm und deinem Baby ein Neues Leben!!!

nuckenack

weiteren Kommentar laden
3

Hallo Du,

laß Dich registrieren. Die Chance, dass gerade Du in dieser Zeitspanne paßt ist extrem gering.

Grüsse Drea

6

Danke Drea für deinen Beitrag.

LG, Christina

9

Hallo Christina!

Also ich bin auch bei der DKMS und wurde auch schon mal zur Spende aufgefordert und frage mich, was denn überhaupt dagegen sprechen sollte, zu spenden und eine IVF durch führen zu lassen???

Welche Gründe sollte es geben, daß das eine, das andere ausschließt??

#klee

10

Hallo,
naja so eine Spende ist auch nicht ganz ohne, evtl. muß man Medis bekommen (vor Stammzellspende) die wird man dir nicht geben wenn du mitten in einer IVF steckst.
Bzw. wird bei einer KM-entnahme meistens eine Vollnarkose durchgeführt, das will ja auch nieman, wenn er evtl. grad frisch schwanger sein könnte.

Auch wird man wahrscheinlich nicht zur Spende zugelassen weil man für die IVF Medis bekommen hat.

aber natürlich kann man einige Zeit vor der IVF sicher noch spenden...

nuckenack

11

Hallo,

naja, ich stell mir vor, dass ich, wenn ich schwanger bin, nicht spenden sollte, oder auch vielleicht direkt nach einer Spende nicht gleich ein zweites Mal unter Vollnarkose und die ganzen Medis (kenn mich praktisch ja mit einer IVF/ICSI noch nicht aus) nicht gut vertrage.

Einfach, dass mein Körper zu belastet ist dadurch.

Schließlich wird einem ganz schön viel aus dem Körper entzogen durch eine Spende.

Liebe Grüße, Christina#tasse

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen