Hormonbehandlung mit Clomifen

Hallo Mädels,
ich mache jetzt schon den 4. Zyklus eine Hormonbehandlung mit Clomifen. Leider hat es bis jetzt noch nicht gefruchtet. Bei uns beiden ist auch alles abgeklärt: super #schwimmer, organisch alles top und mein Hormonspiegel ist jetzt auch wieder ok. Durch die Hormonbehandlung bin ich immer sehr emotionflexibel. Das belastet mich schon sehr. Hat jemand eine Ahnung, nach wie vielen Zyklen mit Clomifen eine Schwangerschaft so eintritt?

1

Hallo Steffi,

das kann man so pauschal nicht sagen. Das ist von Fall zu Fall verschieden. Bei manchen klappt es direkt, bei manchen nach Absetzen von Clomi usw.

Ich habe es nach einem Monat wieder abgesetzt, weil mich die Nebenwirkungen und der Druck so belastet haben. Nun ist mein Zyklus verlängert :-( Werde es nun mit pflanzlichen Mitteln versuchen. Aber auch das ist ja von Fall zu Fall verschieden.

LG nussmakrone #klee

2

Hallo Steffi,

ich habe auch 4 Zyklen Clomi genommen und starke Nebenwirkungen gehabt (vor allem psychisch, sehr emotional und starke Stimmungsschwankungen) #gruebel

Übrigens "emotionsflexibel" ist sehr schön ausgedrückt, ich musste echt schmunzeln :-p

Naja, gebracht hat´s nix, aber wir hatten zu dieser Zeit auch schon die erste Auswertung Spermiogramm vorliegen (OAT-Syndrom) - keine Ahnung weshalb ich das Zeug weiter nehmen sollte...#kratz

In der KIWU hat meine Ärztin das Zeug sofort abgesezt, sie meinte mehr als 3 zyklen sind nicht gut und man sollte dann auf andere Hormone umsteigen!

Jetzt mach ich ne "Hormonpause" und wir probieren unsere erste IUI im Spontanzyklus.

LG
Bini

3

Hi,

nach so viel negativen, berichte ich mal was positves über Clomi. Ich bin gleich im 1. Clomizyklus ss geworden. Ist halt sehr verschieden.

Alles Gute!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + #schwanger 6. SSW

4

Hallo,

ich bin auch grade im 4. Clomizyklus. Und auch bei uns war alles O.K. Spermiogramm gut, bei BS alles super, Hormonhaushalt jetzt gut, Schilddrüse super eingestellt...aber trotzdem nicht#schwanger Leide also mit Dir#liebdrueck

Geht es Dir auch von Monat zu Monat "schlechter"? Damit meine ich auch diese emotionale Flexibilität und irgendwie spüre ich jetzt schon am 7. ZT (3 Clomitabletten) ein ziehen in der linken Leiste und habe das Gefühl meine Eierstöcke platzen#augen und meine haut ist total bescheiden!!! Kann auch diesen Monat zeitlich bedingt leider erst am 12. ZT erst zur Follischau:-(
#sex werden wir dann sicherheitshalber vorher schon mal haben;-)

Oh man ich hoffe echt dieses mal klappt es endlich! ich kann dieses dauernde "sieht alles super aus" nicht mehr hören! Denn wenn alles super wäre, wäre ich wohl auch endlich mal #schwanger!!!

Ggglg eine hoffende niemals aufgebende Tanja#klee

5

Hallo Tanja,
mir geht es ähnlich wie dir. Von Monat zu Monat furchtbarer. Dehalb hoffe ich ja, dass es endlich bald mal klappt. Hätte zu Begin (als wir uns entschlossen haben, schwanger werden zu wollen) nie gedacht, dass ich so viel deshalb durchmmachen muss (Hormonbehandlung, BS, #sex auf Bestellung). Es zerrt schon ganz schön an den Nerven. Wie gesagt, am meisten Probleme habe ich mit den Stimmungsschwankungen und mein armer Mann muss das immer aushalten. Ich habe auch sehr oft ein ziehen und stechen im Unterleib, nervt total. Auch meine Brustwarzen sind kurz vor meiner Periode sehr empfindlich - brennen und schmerzen tierisch. Hatte ich sonst nie. Auch meine Regelbeschwerden sind durch Clomifen stärker. Also alles nicht wirklich so toll.:-( Aber Augen zu und durch. Was man eben alles mit sich machen lässt, um #schwanger zu werden.
Würde mich sehr freuen, wenn du mich auf dem Laufenden hälst. Ich drück dir ganz fest die Daumen.
#herzlich Grüße
Steffi

Top Diskussionen anzeigen