PN-Scoring, Assisted Hatching, EmbryoGlue 2.ICSI

Hallo

Da ich mitten in meiner 2.Icsi stecke (9 Follikels) wollte ich diesmal auch evtl zusätzliche Behandlungsmöglichkeiten nutzen, bin mir nur nicht sicher ob maches "nur" Geldschneiderei ist oder doch eine gewisse Chance besteht.

Ich bin 30 und mein Arzt sagte das man das Assisted Hatching macht wenn man über 35 ist, aber was ist wenn die Hülle doch zu dick ist und nicht selber schaft...

Das PN-Scoring habe ich hier kaum gelesen und nicht richtig, dadrüber muss ich mich noch informieren oder habt ihr das schon gemacht?

Sandra

1

Halllo

Assisted Hatching würde ich immer machen den wenn es nicht klappt stellt du dir immer die Frage hätte es anders kommen können.

Dieses PN-Scoring kenne ich nicht und EmbryoGlue sagt mir vom Namen her auch nichts.

Alles Gute

2

Hallo Sandra,

ich hatte im Dezember meine 1. IVf-Behandlung.

Wir hatten uns für Embryo-Glue und Assisted Hatching entschieden.

Beim Assisted Hatching hatte mir die Kiwu angeboten, dass der Biologe entscheidet (untersucht?), ob es nötig ist oder nicht. Ich bin ja 38 und es wurde mir so empfohlen. Ich habe mir 3 Embryonen einsetzen lassen und bei 2 davon wurde das Assisted Hatching dann gemacht.

Ich bin jetzt in der 10. Woche Schwanger mit 1 Kind - ob Embryo-Glue und Assisted Hatching dazugeholfen haben, weiß ich nicht, aber ich wollte einfach nichts unversucht lassen...

Hier noch die Preise (wir sind/waren Selbstzahler)...
Embryo Glue 55,- Euro
Assisted Hatching 153,39 Euro

...ach ja, was ist denn PN-Scoring? das würd ich jetzt schon gerne wissen... #kratz

Ich wünsche Dir Alles Gute und viel Glück für Deine ICSI! #klee

Beste Grüße,
Irmi #blume

3

...hab noch gegoogelt, es interessierte mich auch, was PN-Scoring ist...

http://www.wunschkinder.net/theorie/behandlungen-methoden/pn-scoring/

Top Diskussionen anzeigen