hoch aufgebaute Schleimhaut! Kein deut schlauer heute!

Hallo,

ich bin heute bei ZT 28 angekommen und vor 16 Tagen wurde der ES ausgelöst. Bin dann heute zum FA und er meinte, dass es vielleicht noch 1-2 Tage zu früh wäre zum testen. Ein negativert Test heute, kann wiederum Freitag positiv sein. Daher soll ich Freitag wieder kommen. Er hat dann aber nochmal US gemacht und ich habe eine hoch aufgebaute Schleimhaut von 11mm, am Donnerstag waren es noch 10mm und beim Auslösen 9mm. Ich dachte nicht, dass diese nach ES noch weiter wächst. Meint ihr ein gutes Zeichen, oder kann es trotz alledem noch Mens bedeuten? Hat man so eine hohe Schleimhaut auch vor der Mens? Der FA meinte nur, es sehe gut aus für einen Frühschwangerschaft.

LG
Jacqueline

1

Guten Morgen

Bei mir hat sich die Schleimhaut abgebaut sie war immer niedriger als vor dem Auslösen. Dies war dann immer ein Negativ.

Es gibt aber auch die andere Variante so wie du gerade hast und es ich habe dann oft gehört das der Test Positiv ist.

Nur eine Stresssituation fördert das ganze auch nicht.
Du bist jetzt 16 Tage nach auslösen glaube nicht was der FA sagt. Ein Schwangerschaftstest (10) wird jetzt schon das Ergebnis anzeigen. Es ist auch noch nicht zu spät von der Zeit her.

Trau dich

8

das mit dem Trauen ist so ne Sache, ich habe Angst vor dem Ergebnis. Einerseits wünsche ich mir so sehr eine ss, andererseits habe ich Angst davor. Hört sich vielleicht lächerlich an da ich ja schon ein Kind habe, aber nach der letzten ss habe ich fast mein Leben gelassen!#schmoll

2

Hallo,

bei ES+14 sollte der hcg-Wert bei über 100 liegen, wenn man von einer intakten SS ausgeht.
Ein SST MUSS und WIRD also richtig anzeigen.

Ich glaube, bei mir ist die GMS nach dem ES auch immer noch etwas gewachsen. Im vorletzten Zyklus lag sie kurz vor der Periode bei 12 mm, ohne Medis. Manchmal aber auch nur bei 10 mm oder so, immer unterschiedlich.

9

Hi,

verstehe das auch nicht. Habe ihm auch gesagt, dass der Test damals bei meiner Tochter auch schon bei NMT+1 pos. angezeigt hat in der Praxis und das ohne Morgenurin.

3

wieso macht er denn keinen bt????der gibt dir DEFINITIV ein richtiges ergebnis!
so ein quatsch

7

das habe ich ihn auch gefragt. Er sagte daraufhin lediglich, dass dieser auch erst frühstens in einem Tag das Ergebnis liefert. Da hätten wir auch nicht bei gewonnen. Habe ich auch nicht so ganz verstanden, aber er hat es in meiner 1. ss auch so gemacht. Nachdem der SST pos. war, hat er Blut abgenommen und den Hcg zu bestimmen.

ich bin so hin und her gerissen. Einerseits habe ich Brustspannen/ Stiche und seit gestern leichte Übelkeit die seit heute stärker geworden ist, andererseits habe ich Angst vor einem Ergebnis. Mal sehen vielleicht mach ich Morgenfrüh einen SST mit Morgenurin.

4

Ja, die Schleimhaut wächst nach dem ES weiter.

Nimmst Du Utrogest?

5

ja, allerdings erst seit ZT 22.

6

utrogest unterdrückt die mens!

normalerweise macht man an NMT einen test und setzt dann bei negativem ergebnis utrogest ab, damit die mens eintrudelt.

sehr merkwürdig.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen