Assisted Hatching? Wer hat das machen lassen IVF / ISCI? Erfahrungen?

Hallo Ihr lieben,

ich stehe noch in den Startlöchern für die 2 IVF.
Jetzt hat mir die KIWU angeboten Assited Hatching machen zu lassen auch aus folgenden gründen:

- über 37 Jahre alt
- wenige EZ zum PU / TF ( bis jetzt hab ich nie mehr wie 3 "produziert"

Natürlich gibts da auch keine garantie auf ne SS, aber die aussichten darauf wären etwas besser.:-)

Hat jemand erfahrungen damit?? Bzw. bringt das was?? Ich meine schaden kanns ja nicht oder??#kratz

Danke schonmal.

Liebe grüße
Tuschi

1

ich hatte bei meiner ersten icsi ein ah, bei der zweiten hab ich es dem labor nach begutachtung der quali etc überlassen.da haben sie es dann nicht gemacht.

ich würde es bei wenigen definitiv machen lassen.

ganz ganz viel erfolg für deinen zweiten versuch!

glg
katici

3

Liebe Katici,
vielen Dank für deine Antwort!!!!
Und für die Daumen.

Ich denke ich werde das auch machen lassen, kostet so 150€. Das ist es aber wert, denn ich denke bei den wenigen EZ die ich habe sollte ivh alles Probieren damit es klappt.

Dir auch alles liebe + gute weiterhin.
Gruß Tuschi

2

Ich hatte bei allen drei Versuchen immer nur einen Embryo :-( hab jedesmal hatchen lassen...2x hat´s nicht geklappt...den dritten Bt hab ich am 19.
Ich würd´s auf jeden Fall wieder machen, hat jedesmal nur ca. 50 € gekostet, dafür aber ein bissel die Chnce erhöt.
Drück Dir ganz fest die Daumen für Deinen nächsten Versuch!

glg tanja

4

Liebe Tanja,
auch dir vielen Dank für deine Antwort + für die Daumen.
Ich hab ja auch leider immer wenig EZ, von daher werde aich das machen lasse, damit ich alles probiert habe was geht.

Dir alles gute für den BT am 19.02.
Der hoffenltich positiv ist!!!!!#pro#pro#pro

Liebe grüße
Tuschi

5

Hellau,

mein Mann findet das Lasern der befruchteten Zellen irgendwie doof. Er hat bedenken, dass die ausversehen "daneben" schießen und die Eizellen zerstört werden können.
Empfohlen wurde uns AH bei ner Kryo, weil die Zellwand dann wohl fester ist.

Haben wir dann auch gemacht, kostete aber schlappe 256 Euro für zwei. Schwanger bin ich aber trotzdem nicht geworden.

LG Véro

6

Hallo Tuschi,
es ist nicht exakt nachgewiesen, dass assited hatching hilft. Ein Küken hätte es bei einer eingesprungenen Eierschale leichter zu schlüpfen. So hab ich mir das bildlich vorgestellt. Einem nicht-wachsenden "Küken" nützt diese Hilfe nichts.
So hat es keinen Nachteil, es machen zu lassen (außer das Geld,tja) und nur einen kleinen eventuellen Vorteil. Ich habs immer machen lassen. Und 8 ICSIs 2 Schwangerschaften=3 Kinder. Da kann ich dir ja nur zuraten und auch sonst Mut machen!
#pro
alles Gute!

7

Hallo Tuschi,

ich habe bei meiner 1. IVF im Dezember assisted hatching machen lassen und embryo glue auch.

Bin 38, hatte bei der PU am 25.12. 21 Eizellen von denen ließen sich 15 befruchten. Habe mir am 28.12. 3 befruchtete Eizellen einsetzen lassen.

Das mit dem assisted hatching habe ich dem Biologen überlassen, er sollte entscheiden ob es nötig ist - bei 2 von 3 wurde es dann gemacht.

Für das assisted hatching habe ich 153,39 Euro bezahlt und für das embryo glue 55 Euro.

Ich habe mich schon bei der 1. IVF für das "volle Programm" entschieden, weil wir die gesamte Behandlung sowieso selber zahlen mussten und ich einfach dachte, ich möchte nichts unversucht lassen und auch die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen...

Anscheinend hat's geholfen... :-)

Ich bin jetzt in der 9. Woche schwanger. #huepf
Ich habe immer auch mit Zwillingen gerechnet, hätte mich auch über drei Kinder gefreut, aber es ist ein Kind - darauf freue ich mich schon sehr!

Ganz liebe Grüße und alles Gute! #klee

8

Hallo ihr lieben,
vielen Lieben dank für eure Antworten und Erfahrungen !!!! Das hat mir sehr geholfen!!!! Ich werde das auch machen lassen denn ich will nichts unversucht lassen!!!!!
Bei uns soll das dann 165€ kosten!!! Ich finde das geht noch, wenn mann die Gesamtkosten bedenkt!!!
Muss nur noch meinem Mann fragen, aber ich denke der sagt auch ja.,

Vielen dank.
Liebe grüße + allen alles gute
Bea

9

Hallo.
Möchte Dir noch kurz meinen Erfahrungsbericht geben, obwohl ich andere Voraussetzungen habe (bin erst 29 und hatte immer ca. 10-15 reife Eizellen):
1. ICSI mit Hatching = nicht schwanger
2. ICSI mit Hatching = nicht schwanger
3. Kryo ohne Hatching = schwanger (allerding FG in der 8. SSW)
4. ICSI ohne Hatching = schwanger (aktuell 5.SSW)

Die Kinderwunschklinik hat mir das Hatching stets empfohlen, da meine Eizellwände wohl verdickt wären. Haben uns daher in den ersten beiden Versuchen auch darauf eingelassen, dann einfach mal ohne probiert.
Mein Fazit lautet aufgrund meiner eigenen Erfahrung einfach: ich würde auch in Zukunft auf Hatching verzichten. Mag natürlich auch bei mir Zufall sein.

Verlass Dich einfach auf Dein Gefühl. Wünsche Dir viel Erfolg #blume

10

HAllo Kris80,
vielen Dank für deine Erfahrungen , das ist auf jeden fall interessant.

Wir werden das machen lassen, dann haben wir wenigstens alles gemacht, was geht.

Liebe grüße
Tuschi

Top Diskussionen anzeigen