Heparin-Nebenwirkungen?

Guten Morgen,
ich hoffe es sind einige Mädels online. Ich habe heute früh das 1.Mal Fragmin (Heparin) gespritzt, muss ich mit einigen Nebenwirkungen rechnen? Wie erging es euch damit?
LG Nadine#danke

1

Hallo Nadine,

ich hatte leider gravierende Nebenwirkungen... Also: extreme Übelkeit den ganzen Tag, starke Magenschmerzen, Kopfweh. Teilweise saß ich nur da und habe geheult. Wenn ich wieder schwanger werde, möchte ich eine neue Marke ausprobieren. Bisher hatte ich Fragmin und Monoembolex. Clexane wurde von manchen wohl besser vertragen. Ich drücke dir die Daumen!

LG Sandra

2

Hallo,

schleiche mich mal aus dem Schwangerschaftsforum hier ein.

Ich spritze insgesamt jetzt 2 Jahre Heparin und habe keinerlei Nebenwirkungen, auch jetzt in der Schwangerschaft nicht.

Hab erst Fragmin gespritzt und hab es prima vertragen. Ganz zu Beginn der SS bekam ich davon aber Ausschlag. Darauf hin hab ich zu Clexane gewechselt und alles läuft prima.

LG
ramona

3

Danke für eure Antworten. Sie sind sehr unterschiedlich,wahrscheinlich muss man sich einfach überraschen lassen was passiert. Dir Ramona alles Gute,du hast es ja bald geschafft. Hast du auch eine Gerinnungsstörung?

4

Ja, hab das Anti-Phospholipid-Antikörper-Syndrom und hatte 2007 eine Lungenembolie.

Seit der Schwangerschaft sind aber keine Antikörper mehr nachweisbar und meine Werte sind super.

Ja, wir haben es bald geschafft, am 19.02.2009 wird der Kleine per Kaiserschnitt geholt.

Ich wünsch dir alles erdenklich Gute!!!!!


LG

5

Hallo Nadine,

ich habe bei meinen Versuchen (jeweils ab TF) auch Fragmin gespritzt. Hatte davon keine Nebenwirkungen.

Ich wünsche Dir viel Glück #klee
Edda

6

Musste auch die selbe Heparin Spitzen wie du

Hatte keine nebenwirkungen nichts ,ok bei der einspritz stelle war nach paar wochen Rot und Juckte und hatte Knoten unter der Haut aber sonst alles IO

7

Hallo,

ich habe 8 Monate Clexane gespritzt und hatte keinerlei Nebenwirkungen.

LG

Top Diskussionen anzeigen