Einnistung trotz Erkältung??

Hallo,

ich hatte vorgestern (28.12) einen Transfer von zwei schönen 8-Zellern im ersten Spontan-Kryozyklus (in der vorangegangenen ICSI wurde ich schwanger, hatte aber leider einen Fehlgeburt in der 9. Schwangerschaftswoche).

Seit gestern habe ich Halsweh, was sich über Nacht etwas verstärkt hat und es kündigt sich zusätzlich ein Husten an.

Meine Frage: hat die Erkältung einen Auswirkung auf die Einnistung oder überhaupt auf die evtl bevorstehende Schwangerschaft??

Gibt es Medikamente die ich nehmen kann? Wenn ja, welche??
Danke Euch ,

Phiree

1

Hi du also ich denke wenn sich was einnistet ist das keine Problem.. habe gestern morgens und abends positiv getestet und habe husten bekommen das sogar meine Stimme angeschlagen ist und bei mir hat sich trotzdem was eingenistet!#klee#klee#klee#klee#klee#klee

2

Hallo,
ich würde auch sagen: was bleiben will, das bleibt und lässt sich auch von einer Erkältung nicht abschrecken. Eine Freundin von mir ist (allerdings auf natürlichem Wege) mit einer bösen Mittelohrentzündung schwanger geworden.

Ich würde die Erkältung mit Hausmitteln bekämpfen: Viel trinken, viel Ruhe, warme Füße, Inhalation, wenn du's magst Nasenspülungen mit Salzwasser. Ich schwöre auf den Gripperiesen: 1/2 l Kamillentee, dazu den Saft einer halben Grapefruit und einer halben Zitrone, Honig dazu bis es schmeckt.

Gute Besserung,
Daisy

3

Hey, ich danke euch sehr!!!
Alles Liebe,
Phiree

Top Diskussionen anzeigen