An die Mädels mit nur 1 funktionierenden Eierstock

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich finde umso mehr man seinen Körper beobachtet, Tempi misst etc. umso bewusster werden einem auch bestimmte Dinge.
Einer meiner Eileiter ist definitiv verschlossen, ging auch mit Katheter nicht zu öffnen. Ärztin sagte mir damals der andere übernimmt die Arbeit mit.
Hab nun in der KIWU Klinik erfahren ja schon aber man kann nicht vorher sagen wann. Also hab ich jeden zweiten Monat einen "richtigen" ES, seltener oder öfter.

In den letzten drei Monaten ist mir dann aufgefallen, das ich nicht immer unter PMS leide. Vorletzten Monat ja, letzten nein, diesen ja.
Hat das eine von Euch an sich auch bemerkt und kann so feststellen, welcher Monat gerade ist, mit "richtigem" Eierstock oder falschem?
So kann man sich das hibbeln etwas verkürzen, PMS setzt bei mir meist so ES+10 ein.
Naja alles nur Theorie und jeder Mensch ist anders, würde mich aber interessieren, ob jemand genau so empfindet.
Mein Mann hat heute nen Termin beim Andrologen, weil wir uns mit der Diagnose OAT III nicht einfach so zufrieden geben wollen, mal schauen was der sagt.

LG Biggy

1

Hallo Biggy,
bei mir ist es so, dass ich jeden Monat unter PMS leide#augen was mich immer wieder zum hibbeln verleitet:-[
Mein linker Eileiter wurde durch eine ELSS komplett entfernt und habe nun das Glück, das der rechte Eileiter die Arbeit übernimmt#huepf Dieses Jahr hatte ich nur zwei Mal den ES auf der falschen Seite, wodurch wir uns spontan immer zur IUI über redeten…
bisher aber ohne Erfolg #schmoll

Lg Miolino

2

Hallo,

ich habe leider auch nur mehr einen funktionierenden EL. Das mit der gesunde übernimmt die Funktion des kaputten EL ist so eine Sache. Ich übe bereits seit über einen Jahr wieder und mir ist das noch nie passiert!

Ich denke das KANN sein, MUSS aber nicht und wenn es passiert, dann ist es SELTEN.

Bei mir ist noch zu allen übel dier kaputte EL, die Seite wo der Eierstock aktiver ist.

Ich gehe jeden Monat zum FA und lasse immer überprüfen auf welcher Seite ein Foli heranwächst. Deshalb weiß ich auch so genau, dass es leider fast immer rechts (kaputter EL) ist.

Durch TCM konnte ich jetzt endlich auch die linke seite anregen. Beim nächsten Mal, wenn der Folli wieder links wächst, wird spontan eine IUI gemacht ohne Stimmulierung, denn einen ES habe ich ja jeden Monat.

LG

3

Hallo,

@redsea: in welchem Zeitraum gehst Du zum US, welche Zyklustage? Machst Du das über die normale GYN oder über die KIWU Klinik?

@miolino: also das hätte ich auch nicht gewusst, wenn der EL sogar entfernt ist, das diese Seite dann immer noch angesprochen wird.

Also da könnte die Evolution echt mal besser aufholen und sich da anpassen. :-[

LG Biggy

4

es ist ja nur der Eileiter der weg ist, der Eierstock funktioniert trotzdem, allerdings ohne Wirkung auf eine #schwanger

5

ich mache das in einer Kiwu-Klinik, dh ich gehe immer am 10 und 12 ZT dort hin.

Zuerst wird ein US gemacht und dann wird Blut abgenommen um zu sehen, ob im Folli wirklich ein Ei drinnen ist bzw. wann der ES stattfindet.
Das wusste ich bis jetzt auch nicht, dass nicht in jeden Folli ein befruchtungsfähiges Ei drinnen steckt....

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen