IUI wegen Ueberstimu abgebrochen

Habe weiter unten schon mal gepostet...(Danke, fuer die Antworten!)

Die IUI, auf die ich mich so gefreut habe, hat sich nun tatsaechlich erledigt. Mein FA hat mich heute abend angerufen, als ich mir gerade beim ambulanten Notdienst die Predalonspritze setzen lassen wollte...

Er hat mir dringend von einer IUI abgeraten, da mein Oestrogenspiegel bei 2300 liegt und ich kurz vorm Eisprung stehe. Die 4 Follikel, die er bei mir sehen konnte sind also vermutlich alle befruchtungsfaehig, und das nicht zu knapp!

Ich habe es erst gar nicht kapiert, bis er mir klipp und klar auf den Kopf drauf sagte, ich solle uebers Wochenende nur ein Kondom benutzen und auf jeden Fall die IUI absagen. Bin total in Traenen ausgebrochen!
Die ganze Arztrennerei in den letzten zwei Wochen war also umsonst. Und ich war jedesmal Feuer und Flamme bei der Follikelschau und habe mich soooo doll gefreut, dass meine Eichen so gut gewachsen sind.

Mein Mann und ich ueberlegen nun doch, einmal aufs Ganze zu gehen. Klar, habe ich Angst vor den Risiken, aber wie gross ist die Chance wirklich, dass alle 4 Eier tatsaechlich befruchtet werden???
Wir haben es in den letzten zwei Jahren schliesslich kein einziges Mal geschafft!

Bin im Zwiespalt, aber ich glaube ich wuerde es mit einer Riesenangst begleitet doch riskieren. Mein Mann steht jedenfalls hinter mir, der leidet jeden Monat eh mit.

Andererseits sollte ich natuerlich auf meinen Arzt hoeren. Ich glaube, ich werde morgen nochmal die Klinik anrufen, die die IUI durchfuehren wollte und den Arzt dort um Rat fragen. Es schadet ja nicht, eine zweite Meinung einzuholen...

1

Guten Morgen Frosty,

ich kann Dich sehr gut verstehen. Mir ging es diesen Zyklus nämlich leider genauso.

Nach drei Stimuzyklen ohne IUI sollte diesen Monat endlich die Insemination gemacht werden. Und leider kam schon bei der ersten Follischau der Schock: 4 Eizellen und entsprechende Hormonwerte. Also auch wie bei Dir Abbruch der Stimu und absolutes GV Verbot - also auch nicht mit Verhütung. Ich war total fertig und hab den halben Tag geweint. Wir hatten uns so darauf gefreut, endlich eine realistische Chance zu haben.

Nach langer Überlegung haben wir uns entschieden, das GV Verbot in den Wind zu schießen und haben es trotzdem getan. Ich bin in den letzten 13 Monaten weder mit noch ohne Stimu schwanger geworden, weil mein Männe nicht die besten Spermien hat. Warum sollte es aus gerechnet klappen und dann gleich viermal? Daran glaube ich nicht.

Muß mich noch ein paar Tage gedulden.

Hört auf Eure Gefühle, dann werdet Ihr auf jedefall die richtige Entscheidung treffen.

Ich wünsche Euch alles Gute!

2

Hallo frosty,
mir ging es ähnlich, ist aber schon eine Weile her...
Bei mir hatten sich ebenfalls 4 Follikel und zwei kleine gebildet, mit clomi.
Die IUI wurde auch abgebrochen, da es nun mal leider das Embryoschutzgesetz in Deutschland gibt:-[
Nichts deso trotz hatten mein Partner und ich #sex, obwohl unser Arzt davon abriet ;-)
Und es passierte nicht... rein gar nichts!
Risiko ist immer dabei und sicherlich kann sowas auch anderes aussehen #zitter

Wünsche dir alles Gute
Lg mio

3

Es ist natürlich eine herbe Enttäuschung. Aber letztlich geht es um deine Gesundheit und die der potentiellen Kinder. Du bist noch jung, die Wahrscheinlichkeit, dass alle Eier befruchtet werden, scheint mir relativ hoch zu sein, zumal die Follikel ja auch alle ziemlich gleich groß sind, wenn ich das richtig verstanden habe. Es also auch sehr wahrscheinlich ist, dass alle springen könnten.

Eine Schwangerschaft mit Mehrlingen birgt ein hohes gesundheitliches Risiko für die Mutter und die Kinder. Mal ganz knallhart gesagt: Wenn du mit Drillingen schwanger wirst, ist es leider recht sicher, dass diese Kinder als Frühchen auf die Welt kommen und gesundheitliche Probleme haben werden. Ich bin Frühchentante und habe heulend mit meiner Schwester vorm Inkubator meines Neffen gestanden und wünsche das niemanden.

Der Abbruch der IUI ist hart und dein Wunsch nach einem Kinder sicher groß, aber die Ärzte machen das wirklich nur um dich zu schützen. Wenn ich hier lese, dass Frauen trotz Verbot GV hatten, packe ich mir an den Kopf. Ich glaube vielen hier ist überhaupt nicht klar, was eine Mehrlingsschwangerschaft für Mutter und Kinder bedeutet.

Sicher kann man mit Wahrscheinlichkeiten jonglieren. Aber ich gehe halt davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit auf unserer Seite ist. ;-)



Alles Gute,
Susi

4

Hallo,

ich lebe in Italien und hier ist es ueblich bis zu 6 Folis zu "zuechten" fuer eine IUI. Als mein Arzt mir das gesagt hat, waere ich fast ohnmaechtig geworden!!!

Ich habe ihm gesagt, dass ich max. 2 reife Eizellen haben moechte fuer eine IUI und er meint das wuerde meine Chancen extrem einschraenken und dass das Mehrlingsrisiko nicht hoch sei (ich bin allerdings auch um einiges Aelter als du!!!).

Also ich wuerde es nicht wagen wollen aber ich glaube das muss jeder selbst entscheiden, haengt vielleicht auch mit der Qualitaet der #schwimmer zusammen...

Lg von einer Januar 2010 IUI Kandidatin,

Tosca

5

schwierig, schwierig

Wenn du so eine frage stellst wirs du immer pro und kontra antworten kassieren,

Einerseits denkt man mensch ich wünsche mir so sehr ein baby jetzt iost die chance wirklich realistisch, andererseit alles was über zwillinge drübergeht könnte gefährlich sein,

Hat dein mann ein stark eingeschränktes spermiogramm?
Wenn ja würde ich es wagen...
Muss aber jede selbst entscheiden und ich hoffe ich werde jetzt nicht fertig gemacht von gegnern..., ich spreche nur für mich selbst und behaupte nicht es wäre richtig.

Viel Kraft bei deiner Entscheidung

6

Oh mann, so ein Mist!!
Ich kann deine Gedanken sehr gut verstehen!! Man möchte nichts mehr als ein baby und dann hat man die Chance und bekommt gesagt: lieber verzichten!!
Das kann man emotional nicht in den Kopf bekommen!
Denke da nicht mit dem Gedanken zu spielen es zu riskieren wäre fast unnormal!
Bei uns in der KiWu-klinik haben sie auch gesagt, das oberste ziel ist ein Kind!
Wir stehen ja noch ganz am Anfang, aber schatz meinte auch mal besser zwei auf einal als keines! Natürlich war das so dahingesagt, ohne an die Risiken gedacht zu haben!
Ist schon eine schwierige Entscheidung!

Aber denkt immer daran, es kommt wie es kommen soll!!
Ihr werdet richtig entscheiden!
glg jenny

Top Diskussionen anzeigen