Brevactid und die Nebenwirkungen - wie habt ihr euch gefühlt.

Hallo zusammen,

ich hatte vor über 1. Woche (19.09) meine 1. IUI und musste vorgestern (also Montag) nochmals eine HCG-Spritze Brevactid 1500 nachspritzen, um den Gelbkörper zu stärken.

Mir ist daraufhin Hundeübel geworden, mein Ruhepuls stieg auf 85 und meine Brüste werden immer schwerer. Ausserdem habe ich ständig Hunger und schwindelig ist mir den ganzen Tag.

Hattet ihr ähnliche Nebenwirkungen und wie habt ihr euch danach gefühlt? Ich weiß durch das endogene HCG können Schwangerschaftssymptome auftreten, aber in dieser ausgeprägten Form ist es doch etwas fraglich oder?

(Im Beipackzettel stand lediglich Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen.)


Viele Grüße;-)

1

Huhu,

ich hatte

Übelkeit, Erbrechen, komisches Bauchgefühl, Brüste wurden größer und schmerzenden.

Lg Lia

2

ich hatte bei den ersten hcg-spritzen auch so heftigen schwindel.
konnte teilweise nachts die augen nicht schließen weil sich dann auch alles drehte.

alles gute! auf dass die symptome bald vom zwerg kommen! #klee

3

Hi du,

ich habs weiter unten schon beschrieben: Nach meiner 2. Spritze am Montag bekam ich einen tooootalen Blähbauch, der bis heute unverändert anhält. Außerdem könnte ich auch den ganzen Tag essen, am liebsten deftiges.... #augen

Ich hoffe, das legt sich bald, denn ich kann im Büro kaum noch sitzen! ;-)

Übelkeit & Kopfschmerzen hatte ich dagegen gar nicht - GsD!

Alles Gute für dich,
Curly

4

Bei mir löste das Brevactid beim Auslösen beide Male eine Migräne Attake mit heftiger Übelkeit aus.
Beim Nachspritzen nur leichte Übelkeit und Bauchziehen, war aber erträglich.

Lg,
Resi mit Zwillings#stern im Herzen (9.SSW)

5

Hallo Du!

Also ich hatte überhaupt keine Übelkeit, Schwindel oder Erbrechen, zum Glück! Dafür mäßige Kopfschmerzen, nen Blähbauch, Ziehen im UL, Verstopfung, Sodbrennen, seit vorgestern schwillt meine Brust wieder an und tut weh. Könnte natürlich auch alles vom Utrogest kommen, das ich 2x abends nehme.

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen