Wann habt ihr nach einer Ausschabung weitergemacht mit IVF?

Hallo, ich hatte vor 2 Wochen eine AS nach einer IVF (meine erste geglückte nach 4 Jahren!). Ich möchte, auch wenn ich sehr traurig bin, so schnell wie möglich weitermachen. Ich werde auf natürlichem Wege nicht schwanger, muss mich also voll auf die künstliche Befruchtung verlassen.

Meine Gyn meint, ich sollte schnellstmöglich weitermachen, worauf warten. Ich bin jetzt 34 und habe das Gefühl, dass mir die Zeit davonläuft. Meine Gyn am Kinderwunsch Zentrum meinte, ich sollte 2-3 Zyklen abwarten bevor wir wieder starten.

Habt ihr damit Erfahrungen gemacht? Wenn ich mich rein psychisch dazu in der Lage fühle, sollte ich dann trotzdem warten?

Danke, Kathrin

1

hallo kathrin!

tut mir sehr leid... :-(

ich musste 3 zyklen warten und fand die wartezeit horror.
2 zyklen fänd ich ok, einen zyklus zu früh.

alles gute! #blume

2

warum musstest du warten? hatte das biologische gründe, z.b. dass die gebärmutter sich erst wieder richtig erholen musste?

3

mein kiwu-arzt wollte das so, damit sich alles zurückbilden kann...
hab dann klimonorm genommen, um wenigstens keine ewig langen zyklen zu haben.

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Kathrin,

erstmal möchte ich Dir sagen, dass es mir leid tut und #liebdrueck.
Ich hatte im April einen MA in der 12.SSW nach IVF, uns wurden 2 - 3 Zyklen geraten und da wir im Aug geheiratet haben habe wir erst im Sept mit einem neuen Versuch gestartet. Anfangs kam mir die Zeit sehr lange vor und dann ist es doch schneller vergangen als gedacht.

Wünsch Dir alles liebe #klee

Top Diskussionen anzeigen