... zurück aus KH nach Überstimulation! PU+10, TF+7

Hallo Mädels,

ich war von letzten Donnerstag bis heute Mittag im Krankenhaus wegen meiner Überstimulation. Ich hatte letzten Donnerstag megaheftiges Ziehen und Krämpfe im Unterleib bzw. vom linken Eierstock Richtung Oberschenkel. Bin dann zu meinem Haus-FA, der mich sofort ins Krankenhaus eingewiesen hat. Meine Eierstöcke hatten sich stark vergrößert und mein Hämatokrit-Wert ist auf über 43 angestiegen - der lag bei 49. Mein Blut war wie Pudding - hab täglich Flüssigkeit zur Verdünnung meines Blutes bekommen und wurde täglich gewogen und Bauchumfang vermessen. Wasseransammlung hatte ich auch im Bauchraum... Viel trinken, trinken, trinken... Die Krämpfe haben nach zwei qualvollen Tagen verabschiedet. Was nimmt man nicht alles in Kauf... ;-)

Gibts vielleicht Mädels, die nach einer Überstimulation schwanger wurden? Was meint Ihr? Würde gerne morgen oder Mittwoch testen?? Oder zu früh?

Lg Katja

1

bei vielen frauen kommt die überstimu im falle einer schwangerschaft zurück,weil das hcg die überstimu nochmal anstachelt.
ich würde vor pu+14 nicht testen.

lg
katici

ps.: gute besserung

2

huhu,

hast du denn nun auch noch schmerzen??? überstimu ist ja manchmal ein gutes zeichen ...

meine daumen hast du #pro ...

würde aber noch warten mit dem test :-) ...

grüße, blue1979

4

Hi blue1979,

das Stechen/Krämpfe sind weg, ab und zu hab ich ein leichtes ziepen, Brustspannen und einen aufgeblähten Bauch.

Hoffentlich hat es dieses Mal geklappt #zitter
Bin schon ganz hibbelig. In der Klinik haben sie zu mir auch gesagt, dass eine Überstimu ein gutes Zeichen wäre... Freitag ist BT.

Lg katja

5

Guten Morgen,

#cool bleiben - das bleibt!!! Ich drück die Daumen!

Grüße,

blue1979

3

Hallo Katja,

ich hatte eine Überstimulation und war danach schwanger.
Ich hatte auch in der Schwangerschaft durch die Überstimulation eine bzw. mehrere Zysten im Unterleib. Diese Zysten waren sehr schmerzhaft und ich war auch eine Woche im KH. Aber das hab ich schon lange vergessen. Denn unser kleiner Sonnenschein ist dafür da und ist unser größtes Glück der Welt.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles alles Gute.

PS: ich würde den Bluttest in der KIWU-Klinik abwarten. :-)))))


LG Schneckerl

Top Diskussionen anzeigen