Zykluslänge nach Puregon

Hallo Ihr Lieben,

kann mir jemand sagen, wie sich der Zyklus nach der Puregon-Einnahme tendenziell entwickelt? Eher kürzer oder länger? Bin bei ZT40, normal 32-34 ZT und im ersten Zyklus nach einer Überstimu...

LG
benundanna

1

hallo

ich musste auch eine ivf abbrechen im april weil sich keine eibläßchen entwickelt haben

da hab ich auch mit puregon stimuliert gehabt

nachdem ich abgebrochen musste hab ich meine mens 25 tage später bekommen

vergangengen montag musste ich wieder eine ivf abbrechen
weil sich wieder keine eibläßchen entwickelt haben

diesmal hatte ich aber mit menogon stimuliert
ja heute hab ich meine tage bekommen also grad mal 7 tage später

ob das an puregon liegt weiss ich nicht

hoffe konnte deine frage beantworten
ob das normal ist weiss ich auch nicht

lg yesilvisne

4

Liebe Yesilvisne,

wurde schon mal der Anti-Müller-Hormon-Wert bestimmt?

LG von Oldtown
#blume

5

Vielen Dank für Eure Antworten,
tja, Hormone und AMH alles top...Spermiogramm in Ordnung...keiner weiß, woran es liegt...

2

hi

bei mir ist es genau umgekehrt, ich habe eher kürzere Zyklen nach Stimu mit Puregon. wobei ich auch ohne hormone nen regelm. Zyklus habe.

jeder Körper ist wohl anders.

Hast du auch mal einen hormonstatus machen lassen, Echovistuntersuchung, Gerinnungsstatus und warst bei nem Endokrinologen<<<<<<<<?

LG
Jada

3

Mein Zyklus war nach der Stimu mit Puregon genauso wie vorher.....27 Tage lang

Top Diskussionen anzeigen