1. ICSI erfolglos - nicht schwanger

Hallo zusammen, hab gerade das ergebnis vom bluttest bekommen, negativ leider. die beiden zwerge wollten nicht bei mir bleiben.
ich weiß nicht was ich jetzt tun soll, mich auf die nächste ICSI vorbereiten oder nicht...
warum haben sich die kleinen nciht eingenistet?

weiß wer was eine einnistspühlung genau ist? hab das gelesen das es so was geben soll.

bin voll depremiert, heul schon den ganzen nachmittag. ich könnte so eine gute mama sein wenn man mcih lassen würd.

ich hab mich geschont, alle medis pünktlich genommen, mich gesund ernährt. spazieren gegangen.

.....

1

kopf hoch süsse.. nicht aufgeben.. bin auch nächsten zyklus dran--- wenn meine 4 iui nichts wird..

kopf oben halten!!

2

Hallo sunshine,

habe gestern mein Ergebnis meiner 1. ICSI bekommen und das war auch negativ, obwohl alles sehr gut schien, keine Ahnung woran das lag?!?
Laß den Kopf nicht hängen du kannst noch zwei Versuche starten, ohne den vollen Preis bezahlen zu müssen jedenfalls. Ich weiß hört sich blöd an, aber wir stehen gerade erst am Anfang, wenn ich da ao an andere Einträge hier denke. Wir können evtl. schon im übernächsten Zyklus einen neuen Versuch starten. Werde den Zyklus jetzt zwischendurch trotzdem nutzen :-) man weiß ja nie, was sie Natur noch so für einen bereithält. Habe uns jetzt Orthomol bestellt/gekauft, für ihn Orthomol fertil plus und für mich Orthomol natal, Glaube versetzt ja bekanntlich auch Berge, denke auch das wir uns nicht wirklich gesund ernähren und uns es deshalb vielleicht wirlich helfen kann. Falls du noch mehr redebedarf hast, kannst mir gerne ne PN schreiben, sind ja fast auf dem selben Level, ist vielleicht eine gute Basis sich auszutauschen.
Nach einem Tief kann es nur wieder bergauf gehen, wenn man schon ganz unten ist, kann man nicht noch weiter absinken! Kopf hoch!
lg lila

3

Hallo

Leider kann ich dafür keine richtigen Worte finden lass Dich #liebdrueck

Sandra

4

Hallo Sunshine,
lass den Kopf nicht hängen. #liebdrueck Ich bin im April dieses Jahr durch das selbe Tal gegangen und weiß sehr gut wie es Dir geht.
Wir haben an die 1.ICSI einen Kryozyklus gehängt, der war leider auch erfolglos und das Loch in welches ich dann gefallen bin, war noch tiefer.
Lass' Dir Zeit und überlege Dir, wann Du weitermachen willst. Wir haben 5 Monate Pause eingelegt und einen wunderschönen Sommer verlebt und sind dann gemeinsam im September in den Urlaub gefahren, um nochmal richtig Kraft und Energie zu tanken. Gestern sind wir in unsere 2. ICSI gestartet.:-D Ich hab' die Zeit/Ruhepause dazwischen wirklich gebraucht. Vorher war ich - ähnlich wie Du jetzt - nur am Grübeln, warum es nicht geklappt hat, weil wir doch alles eingehalten haben und die Ärzte immer gesagt haben, daß alles so super läuft und sie sehr zufrieden sind und und und...

Nimm Dir bitte die Zeit, die Du brauchst und gehe erst dann den nächsten Schritt.

Alles Liebe und ganz viel Kraft#herzlich
Bia

Top Diskussionen anzeigen