Kryo-Rechnung bei Beihilfe einreichen?

Guten Morgen!

Hab mal eine Frage. So eben ist die Rechnung für unseren Kryo-Versuch eingetrudelt, der leider negativ war. #schmoll

Habe am Montag erst die Rechnungen von unserer negativen 1.ICSI an die Beihilfe und die Krankenkasse meines Mannes geschickt. Bin privat versichert, meine Versicherung zahlt aber nix, weil mein Mann als "alleiniger Verursacher" gilt.

Meine Frage: Wenn ich die Rechnungen von der Kryo einreiche, zählt das dann als Versuch? Denn dann würden wir sie lieber gleich selber bezahlen. Ist ja doch günstiger als eine ICSI und sehr viel kriegen wir eh nicht wieder.

Vielen Dank im Voraus! #blume

LG, Nina #herzlich

1

Hallo,

erst einmal tut es mir leid für euch, dass die Kryo nicht geklappt hat.

Eine Kryo wird grundsätzlich nicht von den KK's bezahlt -es sei denn, man wertet es als Frischversuch.
Daher solltet ihr die Rechnung lieber selber zahlen...

2

Vielen lieben Dank für deine Antwort! #blume

Das hatte ich mir schon fast gedacht... Leider hat das mit der Beratung in unserer bisherigen KIWU-Klinik immer nicht so gut geklappt und wollte da so ungern anrufen und nachfragen, weil wir wechseln... Aber nun weiß ich ja Bescheid!

Nochmals #danke! Wünsche dir alles Liebe und Gute! #klee #herzlich

3

ich muss mich leider meiner vorrednerin anschliessen. bei den kk wird jedes einsetzten von eizellen als versuch gewertet. traurig aber wahr.

4

Lieben Dank! #herzlich

Wir werden den Kryo-Versuch komplett selber zahlen. Damit hatten wir auch schon gerechnet... Kriegen eh kaum was wieder, da meine PKV nix zahlt - mein Mann gilt als "Alleinverursacher". Seine GKV zahlt ja auch nur alles, was ihn mit betrifft und da bleibt auch nur der kleine Teil der Beihilfe. Da zahlen wir doch lieber selber und die nächste ICSI zählt dann als 2. Versuch...

Top Diskussionen anzeigen