Wo bekomme ich Inseminations-Utensilien her?

Hi, ich bins wieder...das mit den Inseminationssets ist garnicht so einfach. Möchte eine Selbst-Insemination machen, komme aber nicht an die "Werkzeuge" ran...zum Beispiel die Ineminationskappe....weiß einer wo man das bekommt? In der Apotheke bei uns hat man mich nur blöd angeschaut.

Guten Morgen zusammen

Anette

1

morgen, hast schon im net durchfestöbert?

2

Musst mal googeln man kann die soweit ich weiss online bestellen...

3

In Internet hat e sseiten da kannst es kaufen.

4

mit 45 rumdoktern...unverständlich...geht es dir echt um ein Kind ?????

7

Worum soll es mir mit 45 schon gehen, natürlich um eine Pflegekraft, die nichts kostet....wenn es für die Zusatzrente schon zu spät ist und man mit einem Bein im Grab steht, muss man erfinderisch sein...außerdem darf man das Kindergeld und Elterngeld nicht vergessen..damit kann ich mein Auto abbezahlen....wenn ich Glück habe wird es behindert..in meinem Alter...dann zahlt der Staat mein Auto ab...sollte ich mir dann vielleicht eine Eigentumswohnung zulegen? Vielleicht hast Du damit Erfahrung...nun zufrieden?
Lieben Gruß und alles Gute Anette

5

Hi, ich bin´s nochmal......
Ich habe das Ganze mal bei ebay gesehen, aber es ist mega riskant!!! Infektionsgfahr und Verletzungen des Muttermundes. Ist es Dir das wert?
Davon wird " Frau" auch nicht schneller schwanger. Eine Freundin hat nach 11 Insemisationen noch keinen Erfolg.

Was ist mit hömopathischen Mitteln?

LG
Susanne

6

Wie schon gesagt: im Internet gibt es alles. Aber ich kann nur noch mal wiederholen: Klärt ab, ob solche Selbstversuche Sinn machen. Sonst verplemperst du die Zeit, die dir noch bleibt, mit völlig sinnfreien Veranstaltungen. Die Diagnostik KK-Leistung. Vielleicht ist das Sperma gut, aber du hast keine Eisprünge - dann kannst du dir die Selbstinsemination sparen. Vielleicht brauchst du nur eine leichte Hormontherapie und es würde klappen. Vielleicht kann man aber auch gar nichts mehr machen und Ihr könntet Euch das Hoffen und Bangen jeden Monat sparen.

Selbst in der KiWu-Praxis haben Inseminationen mit aufbereitetem Sperma und hormonell stimuliertem Eisprung eine sehr schlechte Schwangerschaftswahrscheinlichkeit, je nach Rahmenbedingungen zwischen 5 und 15%.

Ich kenne einige lesbische Frauen, die mit Heiminseminationen schwanger geworden sind, aber die waren deutlich jünger und auch die Samenspender waren z.T. optimal, weil von der Samenbank.

8

Morgen Anette,

ich hatte dir eine private nachricht geschrieben über deine VK, hast du sie nicht bekommen??

LG

Top Diskussionen anzeigen