Wer noch so lange erfolglos für 2. Kind??? 3. ICSI und 2 Kryos neg...

Hallo Ihr Lieben,

heute kann ich gar nicht mehr richtig traurig sein, da ich mich allmählich auf den Gedanken einstelle, kein (zweites) Kind mehr zu bekommen... Akzeptieren können werde ich das nie...

Wir haben jetzt 3 ICSIs machen lassen und 2 Kryos, heute wieder SST neg und Mensanzeichen (BT wäre am Montag, SST müsste aber auch nach Aussage meines Arztes heute schon pos anzeigen....).

Es ist biologisch bei mir alles ok, das SG meines Mannes um 1/3 eingeschränkt aber brauchbar auch für eine ICSI.
Unser erstes Kind haben wir spontan bekommen und innerhalb von 2-3 ÜZ. Die Voraussetzungen waren jeweils top, also GSchleimhat, Qualität der Blastos, Blutwerte...

Meine KiWuKlinik sagt, ich sei ein statistischer Ausreisser und sie hätten keine Erklärung, auf jeden Fall weitermachen, da ich "erst" 35 bin...

Wie lange kann man sowas denn mitmachen - abgesehen von der finanziellen Belastung... Macht das noch Sinn oder sollten wir nicht irgendwann aufhören???

Wem geht es auch so - und ist dann vielleicht doch noch mal ss geworden???

Hoffe auf Eure Antworten,

lG
Eure
Geschwisterkind



1

Hi, #liebdrueck

mir geht es ähnlich wie Dir. Leider auch noch nicht ein 2. mal SS.

Habe auch heute wieder einen neg. SST. Das war der 5. Puregon-Zyklus.

Haben schon ein Kind und üben nun schon 3 Jahre für ein Geschwisterchen. Gebe langsam auch die HOffnung auf.

Es liegt wohl an mir, habe PCO. Aber beim ersten hat es auch einfach so innerhalb von 6 Monaten geklappt. Dafür bin ich sehr dankbar.

Ich weiß nicht, wie weit wir (auch finanziell) gehen können und werden, wenn der 6. Puregon-Zyklus auch nichts wird. Bin noch 2 Jahre jünger als Du, trotzdem läuft einem irgendwie die Zeit davon ....

Drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es vielleicht doch noch klappt.

LG SAM

2

Hi!
Ich hab das gleiche hinter Dir wie Du, aber im Gegensatz zu Dir, kein Kind.
Die KIWU-Klinik erzählt mir das gleiche wie Dir, aber ich kann nicht mehr weiter machen, da ja ähnlich wie bei Dir alles immer bestens war und sich niemand erklären kann, warum die negativs immer zustande kamen.
Da ich ja nichts ändern kann, werde ich wohl aufgeben und mich damit abfinden müssen, niemals überhaupt EIN Kind bekommen zu können.
Finanzielle säße eine 4.ICSI wohl drin, aber psychisch leider nicht....

LG
Kaniola

3

Hi!

Mir geht ähnlich und ich versuche mich mit dem Gedanken das unsere Tochter wohl Einzelkind bleibt auseinander zu setzten!

Damals bin ich gleich im 2. ÜZ schwanger geworden und diesmal klappt es so gar nicht...inzwischen sind fast 1 1/2 Jahre Übens vorbei und nix hat sich getan!

Spermiogramm war gut, Hormone okay sogar eine Bauchspieglung hab ich machen lassen...auch alles okay!

Klar hast du schon mehr Behandlungen hinter dir, trotzdem ist meine Situation ähnlich und kann dich sooo gut verstehen #schmoll.

LG, diebings

4

shi,

hab mein kind vor 2 jahren nach der ersten kryo, erste ivf bekommen.

seitdem habe ich weitere 2IVF und 8-9! Kryo's gemacht, in allen variationen, transfer nach 2, nach 5 tagen, mit und ohne assisted hatching, mit eisprúng auslösung und im spontanzyklus etc... und nichts ist passiert

inzwischen bin ich 40, ich werde die 2letzten kryos noch machen, aber viel hoffnung hab ich nicht mehr. schade, einzelkind wollte ich nicht haben. bin aber dankbar, dass es einmal geklappt hat

viele grüsse und viel erfolg
inuszia mit charlotte (2j)

Top Diskussionen anzeigen