Hilfe , brauche dringend Rat und Info ( Diagnosen)

#dankeHallo Leute,

bin am Boden zerstört. Hab heute in der Post mal unsere Untersuchungsergebnisse aus der KIWU bekommen.

1. Spermiogramm

Mobilität A 5%
Mobilität B 30%
Mobilität C 15%
Mobilität global A+B 35%

2. Spermiogramm

Mobilität A 10%
Mobilität B 40%
Mobilität C 0%
Mobilität global A+B 50%


Laut Bericht folgende Diagnosen:

- Oligozoospermie
- Astehenozoospermie
- Teratozoospermie


Hilfe was ist das alles? Wie seht ihr die Chancen mit solchen Spermiogrammen, auf normalen Wege schwanger zu werden.

Dann hab ich noch die Befunde von mir bekommen mit folgenden Diagnosen:

- andrologische Subfertilität
- Hyperandrogenämie
- Adipositas mit konsekutiver follikelreifestörung
- Lutealphaseninsuffizienz mit Tendenz zur chronischen
Anovulation


HILFE, bin am Boden zerstört. Bin seit 1 Jahr in der KIWU in Behandlung. Biss heute wußte ich diesen Diagnosen nicht, da keiner mir was davon gesagt hatte.

Das einzige was die bis heute gemacht haben, war mir Metformin 500 mg zu verordnen. Toll.

:-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[ :-[



Welche Erfahrung habt ihr gemacht mit solchen Diagnosen. Bitte um viele Antworten. #danke


1

Also die Ergebnisse von Deinem Mann sehen nicht gut aus.... das bedeutet wohl OAT III ( wie bei meinem Mann) und da kommt dann nur eine ICSI in Frage.
Wieviele SPermien sind denn vorhanden??
Die Diagnose gibt zwar an: zu wenig, zu wenig bewegliche und zu wenig gut geformte...aber die Anzahl fehlt.

Viel Glück!!

LG,
Kiwu#klee

Top Diskussionen anzeigen