Braune Blutung statt Mens?

Hallo,
habe mich die letzten Wochen ein bisschen zurückgezogen, weil wir "Pause" nach 5. erfolglosen IUIs machen.
Waren letzten Dienstag in Salzburg bei Dr. Spitzer um die ICSI für den Herbst zu besprechen.
In dem Zusammenhang hat er die Gebärmutter gemessen (oder so) es war auf jeden Fall eine gynäkologische Untersuchung wie bei der Krebsvorsorge. Er meinte auch dass das Gelbkörperhormon stark aufgebaut ist und alles i.O. ist.
Da war ich am 22 ZT.
Seit Samstag (also seit 5 Tagen!) habe ich jetzt so braun-dunkelrote Blutungen - ganz schwach - nur immer an der Spitze vom Tampon. Normalerweise hab ich das 1.Tag vor der Mens, dann hab ich meine Tage ziemlich stark - und das in wirklichem rot - eher hellrot.
Habe vorhin einen Schwangerschaftstest gemacht -negativ.
Habt Ihr das schon mal gehabt? Ich habe normalerweise recht regelmäßige Zyklen und bin jetzt ein bisschen erschrocken.
Kann der Arzt da irgendwas "falsch" gemacht haben?
Habe auch von Schwangerschaften gehört, wo man am Anfang diesen braunen Ausfluss hat. Aber denke so einem Test kann man vertrauen?
Wäre super, wenn jemand was dazu weiß.
Samtkätzchen

1

huhu also ich will dir ja nicht den mut nehmen aber ich hab das auch schon des öfteren gehabt tagelang schmierblutung immer mal bisschen mehr mal weniger und dann hatte ich die mens bekommen. bist du denn schon über deinem NMT ? wenn ja dann sollte der test ja normal schon anzeigen was sache ist, aber wenn du wirklich sehr verunsichert bist rufe doch mal bei dem arzt an vielleicht kann er dich bzw. sicher kann er dir sagen was da los ist.


glg tascha

und ich drück die daumen das du bald gewissheit hast

2

Hallo,
ich hatte das im vergangenen Jahr, dass ich zwei Zyklen Schmierblutungen statt einer richtigen Mens hatte und die FÄ dann festgestellt hat, dass sich meine Gebärmutterschleimhaut nicht richtig abgebaut hat. Habe dann Utrogest bekommen und nach dem Absetzen richtig meine Mens bekommen.

Lg,
Susi

Top Diskussionen anzeigen