wehenhemmer in der frühschwangerschaft????

Hallo Mädels,

ich war letzte Woche in der KIWU Klinik, weil ich schon drei FGs hatte#heul
Und der Doc meinte ich sollte bei der nä. SS es mal versuchen von Anfang an den Wehenhemmer Partusisten nehmen. Er sagte auch, dass dies in Deutschland noch nicht zugelassen ist und ich ihm dann was unterschreiben müsste. Aber ich habe so meine Zweifel. Was denkt ihr denn darüber??

lg
tina

1

ganz ehrlich? bei drei FG würd ichs probieren - da würd ich glaub nach jeden strohhalm greifen

2

ich hab ein bisschen gegooglet und ich würds definitiv nicht nehmen. was hast du denn davon, schwanger zu sein und dir gehts schlecht und was mit deinem kind nach der geburt durch die einnahme von Partusisten ist, weisst du gar nicht.
das ist eine gradwanderung und ich bin nicht sicher, ob man um jeden Preis schwanger sein muss. ich weiss aus eigener erfahrung um das gefühlschaos, das in einem tobt, aber man sollte doch auch realistisch bleiben.
letztendlich frag ihn doch, ob er damit schon bei anderen frauen erfolge erzielt hat und ich würde mir, falls es ergebnisse gibt, die auch genau durcharbeiten. wenn du das zeugs nimmst und unterschreibst ihm das auch noch und es geht etwas schief, bist du am Ende die Einzige, die das Nachsehen hat.
Alles Liebe für dich!
Yppo

3

Hallo Tina,

also, ich habe während meiner Schwangerschaft im KH und später auch zuause Partusisten genommen. Musste aber nix unterschreiben#kratz.

Woran lagen denn deine FG´s? Einfach so würde ich das nicht nehmen, es hat nämlich unschöne Nebenwirkungen wie Herzrasen, Schweissausbrüche etc.

Bei mir hats geholfen, aber ich habs auch erst ab der 25.SSW bekommen und da hatte ich schon Wehen.

Ich würd das nochmal besprechen.

lg Daggi

4

Hallo Daggi,
die Ursache meiner FG ist leider ungeklärt, ich hab ja schon so alles Testen lassen was es gibt. Partusisten ist erst ab der 20ssw oder so zugelassen und nicht in der Frühschwangerschaft. Ich hab meine Babys alle zw 6. und 11. SSw verloren. Und der KIWU doc meinte, das ich mit Partusisten, bessere Chancen hätte das Baby zu halten.
Er hat auch schon eine Patientin bei der es bis jetz gut läuft... Sie ist schon in der 32 Woche. Ich weiß auch nicht was ich tun soll. Noch eine FG verkraft ich glaub ich nicht. Aber aufgeben will ich auch nicht...

lg
tina

5

Hallo Tina!
Ich arbeite selber im Krankenhaus und weiß das Partusisten in der Frühschwangerschaft nichts hilft. Es wird erst ab der 21 SSW gegeben, vorher hilft nur Magnesium hochdosiert und Bettruhe! Habt ihr wegen den FGs schon mal über eine genetische Untersuchung nachgedacht?
Alles Gute, LG Sittich

6

hallo Sittich,
wir haben uns nach der 2. Fg schon HUmangenetisch untersuchen lassen. Da wurde bei mir eine Gerinnungsstörung festgestellt, hab dann bei der letzten SS ASS 100 genommen, zusätzlich habe ich noch ein Folsäureaufnahmestörung und muss 5mg Folsäure nehmen. Aber es hat leider auch nichts gebracht und ich hatte wieder eine Fg!
Ich hab ja mit meinem Mann schon einen gesunden Sohn, und ich bin unglaublich dankbar dafür, aber ich versteh nicht warum ich kein Kind mehr halten kann.

lg
tina

Top Diskussionen anzeigen