Wie hoch sind chancen bei der künstlichen Befruchtung?

Hallo Ihr Lieben,

es geht um meine Freundin, sie probieren schon seit 3 Jahren schwanger zu werden und es klappt nicht. Jetzt hat sie die Woche ein Medikament bekommen um Follikel zu bilden und hat heute die eizellen Entnahme. Sie selber hat allerdings wenig Hoffnung das es klappt, sie sagt sie kennt keinen einzigen Fall wo es geklappt hat.
Ich hab überhaupt keine Erfahrung, ich habe schon sehr oft gelesen das es gut klappt mit künstlichen Befruchtungen. Oh mensch ich hoffe so sehr das es klappt bei Ihr. Habt ihr irgendwelche erfahrungen? Wie ist denn das Fehlgeburtsrisiko bei einer künstlichen Befr?


lg

1

Hallo Du!

Deine Freundin sollte nicht so negativ an die Sache ran gehen!

Ich kenne in meinem Bekanntenkreis eine Menge Paare, die mit künstlicher Befruchtung schwanger geworden sind!

Wie sieht es denn mit dem SG ihres Mannes aus? Muss nur eine IVF oder eine ICSI gemacht werden?

LG
Stephanie
#stern

5

Hallo!

Also ich habe auch 2,5 Jahre versucht schwanger zu werden. Leider klappte es nicht, da mein Mann eine sehr schlechte Spermienqualität hat. :-(
Wir haben dann eine ICSI gemacht und es hat beim ersten mal direkt geklappt! Die ganze SS war ohne Probleme und im Februar kam unser kleines Töchterchen auf die Welt!:-D
Ich habe auch nicht gedacht, dass es beim ersten mal direkt klappt, aber wie du siehst ist es möglich. Ich kenne noch 2 andere Paare, bei denen es direkt geklappt hat.
Also mach deiner Freundin ruhig Mut!#pro

Sandra

2

Also mir haben sie in der Klinik erzählt das die Erfolgschancen ähnlich wie bei einer natürlichen Empfängnis sind, so ca bei 25-30% bei ICSI und ca 15-20% bei Kryo(Versuch mit eingefrorenen Eizellen)
Meine erste ICSI war negativ, aber ich lasse den Kopf nicht hängen, manche brauchen nur einen Versuch, manche fünf oder sechs und bei einigen klappt es gar nicht. Aber es werden durchaus Mädels mit künstlicher Befruchtung schwanger, liest man hier ja immer wieder und das macht Mut#herzlich
Das Fehlgeburtsrisiko ist wohl etwas höher, aber nicht dramatisch höher.
Mach ihr etwas Mut das sie es versucht!

4

Ich mach ihr auf jeden Fall Mut. Glaube nur mehr wie zwei Versuche gibt sie sich nicht. Und kann sie wohl auch nicht bezahlen- Ich hoffe so sehr das es klappt.

lg

3

Kommt auf die Maßnahme und auf dein Alter an.

IUI: ca. 15%

IVF/ICSI: bei unter 30-jährigen bis zu 70%, ab dann sinkt die Erfolgsrate auf 15% bei über 40-jährigen. Der Durchschnitt liegt bei ca. 35%. Voraussetzung: die punktierten EZ haben sich befruchten lassen und sich dann auch geteilt

Ich hatte bei meiner ICSI eine Wahrscheinlichkeit von 70% und es hat gleich beim ersten Mal geklappt. Doppelt sogar.


Die Abortrate nach erfolgreicher KB in meiner Klinik liegt nur bei 5% (Regensburg)


Hoffe, das hilft dir!
LG und viel Glück!

Top Diskussionen anzeigen