Polyzystische Ovarien gleich PCO????

Hallo,
Schreibe heute, nachdem mit gestern meine FÄ ohne weitere Erklärung die Diagnose polyzystische Ovarien bzw. PCO eröffnet hat, zum ersten mal hier im Fortgeschrittenen.
Leider bin ich derzeit mit der Diagnose noch ein wenig überfordert und weiß nicht ganz, ob ich wirklich PCO habe? Bin ganz und gar kein typischer PCO typ, habe regelmäßige Zyklen und auch Eisprünge.
An weiteren Untersuchungen bekomme ich nun erstmal meine Schilddrüsenwerte überprüft. Müsste sie nicht noch mehr machen, wenn sie wirklich davon ausgehen würde, dass ich PCO hätte? Lässt man das einfach so unbehandelt???
Hoffe ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.
Lieben Dank,
Kaddilinchen

1

wenn du polyzstische ovarien hast, hast du pco - das ist die definition ... aber wenn du sonst keine probleme hast, muss auch nichts weiter untersuchen .... den tsh zu untersuchen gehört allerdings als grundlage dazu, wenn man einen unerfüllten kiwu hat (also ich finde sogar bevor man anfängt zu üben)

2

Danke. Habe nur irgendwo gelesen, dass man neben den Polyzystischen Ovarien noch ein weiteres Symptom haben muss, damit man von PCO spricht, dass fand ich allerdings völlig sinnfrei und wieder sehr verwirrend...

4

Hallo Kaddilinchen,

erstmal vorweg: eine Überprüfung der Schilddrüsenfunktion ist sicherlich schon mal nicht falsch, sondern sollte im Gegenteil bei Kiwu sowieso vorgenommen werden (zumindest wenn’s nicht gleich klappt).

PCO steht meines Wissens erstmal nur für polyzystische Ovarien, also "vielzystische Eierstöcke". Die erkennt der FA wohl relativ leicht per US - wie bei dir geschehen.

Was du meinst (und was du nicht haben willst ;-) ) ist das PCO-Syndrom, PCOS. Davon redet man, wenn zwei von diesen drei Symptomen zusammen auftreten:
- die "Perlenketten" an den Eierstöcken
- zu viele männliche Hormone
- unregelmäßige oder ganz ausbleibende Zyklen
Allerdings meinen viele PCOS, wenn sie PCO sagen, von daher ist das wohl Haarespalterei, was ich hier mache :-)

Die "Perlenketten" stehen in Zusammenhang mit einem hormonellen Ungleichgewicht, das häufig von einer Insulinresistenz ausgelöst wird (...wie war das? Das überschüssige Insulin, das vom Körper nicht abgebaut werden kann, hemmt die Produktion des FSH in der Hirnanhangdrüse, weswegen die vielen Eibläschen entstehen, die nicht zu Ende reifen wollen - so in etwa). Allerdings gibt es neben der Insulinresistenz noch andere Verusacher der polyzystischen Eierstöcke.
Nichtsdestotrotz kenne ICH das so, dass nach Entdecken der „Perlenketten“ ein OGTT (oraler Glukosetoleranztest) beim Endokrinologen durchgeführt wird, um eine Insulinresistenz abzuklären, die behandelt werden kann und dadurch auch die Perlenketten „verschwinden“.

Je nachdem, was bei deinen Untersuchungen rauskommt, wird eine entsprechende Behandlung eingeleitet: In Verbindung mit Insulinresistenz wird gerne Metformin eingesetzt, gegen die männlichen Hormone gibt es Hormone... Hier solltest du erstmal deinem Arzt vertrauen - und ihn vor allem alles fragen, was dir unklar ist!!

Ich habe z.B. auch polyzystische Eierstöcke in Verbindung mit Insulinresistenz. Meine männlichen Hormone sind i.O., meine Zyklen liegen bei 28-30/31 Tagen, laut Temperaturkurve und Ovus habe ich fast immer einen Eisprung. Meine Ärztin hat mir bestätigt, dass ich trotz der PCO (polyzystischen Ovarien) kein PCO-Syndrom habe.

Für deine Untersuchungen wünsche ich dir viel Glück! Und je nachdem, wie du deinem FA vertraust, solltest du mit den PCO vielleicht zu einem Endokrinologen gehen... Fachärzte sind i.d.R. doch informierter auf ihrem Gebiet :-)

LG
Inconnyto
#klee

3

Wurde bei Dir der Hormonstatus gecheckt? D.h. wurde u.a. männliche Hormone getestet. Das wäre wirklich wichtig, um zu wissen, ob Du wirklich PCO hast. Die Diagnose ist eine Ausschluss-Diagnose.
Was hat Deine FÄ Dir denn nur als weiteres Vorgehen vorgeschlagen?
SD-Werte müssen dringend überprüft werden, da eine Unter-/Überfunktion eine Schwangerschaft verhindern KANN.
Drück Dir die Daumen, dass sich alles bald klärt!

5

nein, leider hat sie außer den Schilddrüsenwerten gar nichts mehr getestet. Sie ist auch auf die PCOs gar nicht weiter eingegangen.....

Top Diskussionen anzeigen