Reicht Metformin aus

Hallo, ich habe ja PCO und mein Arzt verschrieb mir Metformin und duphaston.
Ich will die Duphaston aber nicht nehmen ( hab schon seit drei Monaten keine Periode und soll sie damit auslösen ) weil mir die Nebenwirkungen zu krass sind.
Alleine Gewichtszunahme reicht mir ja schon dann wirds ja mit dem PCO noch schlimmer wenn ich Pech hab.
Hab mich durch die Foren gelesen, nicht nur hier sondern auch gegooglet, und viele haben ja alleine mit Metformin auch gute Erfahrungen gemacht.
Reicht es aus wenn ich das nimm?
Dann müsst sich doch mein Zyklus eh wieder normalisieren.
Außerdem denke ich das ich am Freitag meinen Eisprung hatte und müsste daher sowieso am 9. meine Periode bekommen dann brauch ich sie doch gar nicht auslösen.

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Ich muss dazu sagen dass ich irre Angst vor Thrombosen habe und auch das steht bei den Duphaston drinnen, weil meine Großmutter schon öfter eine hatte und weil mein Vater an einem Blutgerinnsel im Gehirn letztes Jahr gestorben ist.

lg carrie

1

tja wirklich helfen können wir dir da nicht - warum sprichst du nicht mit deinem arzt?

die nebenwirkungen müssen drin stehen, d.h. aber nicht das du auch alles zwangsläufig bekommst!

klar kann das met reichen, aber es kann monate dauern bis sich der zyklus einpendelt.
warum sollst du denn die mens auslösen?
weil du schreibst das du bald ES hast und dann deine mens am 9. kommt - hört sich nicht nach unregelmäßigen zyklen an für mich wenn du das so genau sagen kannst.

2

Hallo, ja ich war von der Diagnose so erschlagen dass ich nicht weiter nachgefragt habe und anrufen wollt ich jetzt auch nicht weil er heute im Spital ist.
Ich hab meinen Eisprung am 79. ZT gehabt und die Zyklen werden immer länger-dieses Jahr erst einmal meine Periode und einmal superleichte Schmierblutungen gehabt-aber den ES hab ich gespürt und hatte auch den typischen ZS und da ich die zweite ZH bei mir immer 13 Tage dauert müsste ich am 92. ZT, also am 9. , meine Periode bekommen.

Darum soll ich meine Periode auslösen weil ich die schon so lange nicht hatte.
Ich bin übergewichtig und kann trotz WW nicht abnehmen, da kann ich natürlich keine Tabletten gebrauchen die als Nebenwirkung zunahme haben.
Würdest du abwarten ob am 9. die Periode kommt und wenn nicht gegebenenfalls dann erst die Duphaston nehmen?

3

ich halte es für sehr unwahrscheinlich das du jetzt deine tage bekommst, wenn du schon so lange wartest. ich würd die tabletten nehmen.

bei meinen ganzen medis steht auch immer gewichtszunahme usw.... ich hab nicht ein gramm zugenommen!

4

Hallo Carrie,

ich habe selber auch PCO und bin übergewichtig. Mit WW habe ich auch nicht abgenommen. Nun nehme ich seid ca. 3 Wochen Metformin und Agnus Castus. Das Agnus Castus (Mönchspfeffer) ist rein pflanzlich und hat gar keine Nebenwirkungen. Ich hatte zuvor seid ca. 4 Jahren keine Mens mehr gehabt, außer ich habe die Pille genommen (mal 3 Monate lang). Dananch kam die Mens auch nicht wieder. Zuletzt hatte ich ca. 8 Wochen lang nur Schmierblutungen und nach einer Woche mit dem Met und dem Agnus Castus haben diese aufgehört. Morgen muss ich zum Gyn zur Kontrolle.

Spreche doch einfach mal mit dem Gyn über Agnus Castus.

Drücke Dir #pro.

Alles Liebe
Ines

5

Danke das ist ne Idee.
Ich hab mal meine Mama angerufen denn die nimmt Glukophaghe ( oder wie die heißen ) und musste auch Gelbkörperhormone nehmen wegen Schmierblutugen über 3 Monate lang.
Sie hatte keine Nebenwirkungen und ist mir doch von der Genetik wohl am ähnlichsten;-)
Ich nehms halt daweil einmal-muss sie zwei Wochen lang jeweils 2 am Tag nehmen.
Haben dir die Met geholfen beim abnehmen?
Ich mach natürlich auch Sport und so-bin da sehr diszipliniert-daher hat es mich schon sehr deprimiert nicht abnehmen zu können

11

Hey Carrie,

leider habe ich noch nicht soviel in der kurzen Zeit abgenommen, aber vielleicht kommt das ja noch.

Drücke Dir ganz doll #pro.

Liebe Grüße
Ines

6

Also, wenn du denkst, dass du einen ES hattest, dann kannst du ja bis dahin noch abwarten.

Aber hat der FA keinen US gemacht, bevor er das Auslösemedikament verschreibt?

Generell kannst du mit Metformin vor weiteren Behandlungen versuchen, den Zyklus zu regulieren. Eine Gewichtsabnahme bei Übergewicht kann nur behilflich sein. #pro

Wenn deine Mens jedoch nicht von allein kommt, würde ich auf jeden Fall auslösen, sonst bringt es dich doch auch nicht weiter. #kratz

Vom Metformin wird nicht einfach deine Mens sofort kommen.

#blume LG nigna

7

Doch sicher, nur war der ES da schon drei Tage her und da sieht er ja nix mehr und ich vermute auch nur das der ES war-bin zwar relativ sicher aber natürlich nicht 100%.
Ich hatte ja WW gemacht und Sport und nahm nix ab, ja mal 1kg da denn ich kurz darauf wieder oben hatte und bin deshalb ja eh schon voll angenervt.

Ich nehm halt jetzt die Pülverchen, ist ja nur ein Gelbkörperhormon nur ich bin ein absoluter Medi-Gegner.
Wenn bis Herbst sich keine Schwangerschaft einstellt und sich mein Zyklus nicht verbessert will er den ES auslösen und Clomi geben.
lg und danke

9

Na, dann warte doch ab. Was hatte er denn auf dem US gesehen?

Du musst eben bedenken, dass es auch eine Belastung für deinen Körper sein kann, wenn du die ganze Zeit PCO- Follis an den Eierstöcken mit rumträgst. Ich zum Beispiel hab dann auch richtig Schmerzen. #pro

Mit dem Abnehmen wird dir Metformin ganz sicher helfen, soweit ich weiß funktioniert das dann ganz gut. ;-)

weitere Kommentare laden
8

Hallo Carrie,

ich würde an deiner Stelle einfach noch die paar Tage abwarten ob deine Mens nicht doch noch kommt, auf eine Woche mehr oder weniger kommts ja dann auch nicht mehr an....

Bei mir wurde auch letztens PCO und eine Insulinresistenz festgestellt, nachdem meine unfähige FÄ 2 Jahre an mir rumprobiert hat....Ich habe auch ein paar Kilos zuviel und bekomme meine Tage vielleicht 3-4 mal im Jahr. Ich habe vor einer Wochen mit Metformin angefangen, muss aber jetzt erstmal drei Monate die Pille nehmen, weil ich noch gegen Röteln geimpft werden musste. Aber ich möchte diese Zeit nutzen um mit WW abzunehmen und hoffe, dass sich danach durch das Metformin mein Zyklus einpendelt.
Ich kenn das Medikament nicht, was du nehmen sollst, aber ich musste schon mehrmals Tabletten zur Mensauslösung nehmen und da stand immer Gewichtszunahme bei den Nebenwirkungen, aber da man ja solche Medis normalerweise nur ein paar Tage nimmt, ist das sicher nicht so gravierend, als wenn man die über Wochen nehmen muss.

Ich wünsch dir Alles Gute,
LG
Umm Harun

Top Diskussionen anzeigen