An welchem Zyklustag beginnt man mit der Behandlung für eine Kyro?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe meine Tage seit dem 17.05. noch immer nicht bekommen. Diesen Donnerstag habe ich einen Termin in der KIWU Klinik, ich freu mich eigentlich schon, denn ich möchte unbedingt einen Kyroversuch starten.

Bin sehr gespannt, was die Ärztin dazu sagt, dass ich meine Periode nicht bekommen habe - kann sie diese auslösen??

Wie läuft so ein KYRO-Versuch ab? Muß man spritzen oder irgendwelche Medikamente nehmen? An welchem Zyklustag ist da ungefähr der Transfer?

Freu mich auf Eure Antworten! Möchte einfach im vorab gerne ein paar Infos haben!!

LG
schnuggi #blume#kratz



1

Hallo Schnuggi,

ich musste mein Mens nach der ICSI auch auslösen - mit Progynova (Tabletten) und Utrogest - hat prima funktioniert ;-)

In meinem jetzigen (und auch früheren) Kryozyklus baue ich die GM-SChleimhaut mit Progynov auf und nehme zusätzlich ab zwei TAge vor TF noch Utrogest.
Ist also alles ganz "harmlos" :-p

Kryo-TF werden auch oft im Spontanzyklus gemacht.

Frag einfach bei deinem Termin nach.

LG
Hima

2

Das hört sich gut an!!!!Freu mich schon auf meinen Termin!!!

Danke Dir!

3

Hallo Schnuggi !

Ich bin gerade in einem Kryozyklus (TF +3) :-D
Ich habe letzten Monat eine Icsi gemacht und hatte dann leider einen Frühabort #heul durfte dann allerdings direkt im nächsten Zyklus mit der Kryo weitermachen.....habe Estrifam genommen zum GMS aufbauen (erst 2 mg - 8 mg tägl) und hatte ungefähr eine GMS von 13 mm ! Zwei Tage vor dem TF habe ich mit Utrogest begonnen und ich sollte 3 Tage vor dem TF einmal 10.000 I.E. Brevactid spritzen (um einen ES vorzutäuschen glaube ich) !

Ich trinke nun noch 2 mal tägl. eine Tasse Frauenmanteltee und nehme homöop. Globulis (von meiner Hausärztin)......das ist aber mein eigenes Ding, aber der Kiwu Doc hatte nichts dagegen ;-)

Am Donnerstag wurden zwei EZ aufgetaut und am Freitag habe ich einen 6-Zeller und einen 2-Zeller wiederbekommen #huepf#huepf

Ist eigentlich alles recht entspannt #cool nur diese Blöde WS :-[

Wünsche dir alles Gute und ganz viel #klee#klee#pro#pro#klee#klee

#sonne Selima

4

Ach so der TF war an ZT 17.....habe erst an ZT 3 mit dem Esrifam begonnen weil ich ja quasi noch die "Abgangsblutung" hatte !

#herzlich

5

Hallo schnuggi,

der Ablauf hängt davon ab, wie der Kryotransfer stattfinden soll. Im Spontanzyklus ist es am entspanntesten. Zwei, drei Tage vor dem erwarteten ES wird ein US gemacht um zu sehen, wann der ES sein wird. Ggf. wird dann auch nach den Hormonen geschaut, falls das US-Ergebnis unklar sein sollte. Wenn es dann so weit ist wird entweder ausgelöst, oder der ES abgewartet, ES+1 wird aufgetaut und ab ES+2 kann der TF stattfinden, bis spätestens Auftauen+4 (Blastozysten) muss er über die Bühne gehen. Ab ES wird Utrogest genommen bis zum BT, ggf. kann es dann schon abgesetzt werden, wenn die Werte gut sind.

Ohne ES wird gleich zu Beginn des Zyklus mit Progynova angefangen die Schleimhaut aufzubauen (sog. Kaufmann-Schema) und dann per US geschaut, ob die Schleimhautdicke ausreicht. Falls ja beginnt Frau mit der Einnahme von Utrogest (dieser Tag entspricht dem ES) und dann geht es weiter wie im Spontanzyklus. Allerdings müssen Utrogest und Progynova dann bis zur 12. Woche genommen werden, weil es keinen Gelbkörper gibt, der das übernehmen kann.

lg, ally

6

Hallo Ally !

Habe da mal eine Frage.....bin ja gerade im Kryozyklus (TF +3) und hatte keinen ES. Ich nehme aber kein Progynova sondern Estrifam und natürlich Utrogest....
Ist das Progynova auch ein Estradiol-Präperat ? Und muß ich die Utrogest echt bis zur 12 SSW nehmen wenn es geklappt hat ??? Oh, man....ich schlafe jetzt schon im stehen ein von dem Zeug #gaehn

Danke und liebe Grüße #blume

7

hallo,

ja, progynova und estrifam ist das gleiche. du wirst beides (estrifam und progesteron) bis einschließlich 12. SSW nehmen müssen. diese hormone erhalten ja die SS. erst nach der 12 SSW übernimmt die plazenta die produktion. bis dahin macht das eigentlich der gelbkörper, den du aber ja nicht hast.

so wie es aussieht muss ich's aber auch so lange nehmen, weil mein ES nicht stimuliert war schwächelt mein gelbkörper etwas. mein progesteronwert ist etwas niedrig (26, statt der gewünschten >40).

man gewöhnt sich aber dran - angeblich #liebdrueck

viel erfolg,

ally

Top Diskussionen anzeigen