"Heimliche" IUI negativ, und jetzt habe ich Verdacht auf Scharlach...

Hallo Mädels,

am 15.06. hatte ich meine erste IUI, leider war der Pipi-Test gestern negativ und heute kam dann auch schon die Mens.

Freitag Nacht musste ich zum Notarzt wegen hohem Fieber, komplett vereiterten und eingebluteten Mandeln. Nun kann mich keiner trösten, denn mein Mann ist mit der Eule außer Haus, damit die beiden sich nicht anstecken und vor allem, damit ich meine Ruhe habe. denn die Eule will - wenn ich da bin - eben alles bei und mit der Mama machen. Liege hier, fiebere trotz Medis immer wieder bis zu 39,5, habe heute früh einen erstklassigen Ausschlag, der laut Notarzt einen Verdacht auf Scharlach darstellt. SUPER!#ole

Nun jammere ich Euch die Ohren voll, obwohl ich von meiner IUI nichts erzählt habe, weil der erfolgreiche versuch bei der Eule auch so ein "geheimer" war und ich da so abergläubisch bin....


Und wenn Ihr jetzt denkt, man, die hat doch shcon ein Kind: Das Negativ und die Mens heute tun mehr weh, als die mißglückten Versuche zuvor! Vielleicht, weil ich eben schon so genau weiß, was ich "verloren" habe.

Traurige Grüße
Punkt mit Millionen Pünktchen

1

hallo punkt3!

erstmal gute und vor allem schnelle besserung!
wurd kein schnelltest gemacht?

wie viel versuche hast du denn für die eule gebraucht?
tut mir leid, dass es nicht geklappt hat... :-(
war das jetzt die erste iui für das zweite oder überhaupt die erste iui?

ich denke schon, dass der wunsch nach einem 2.kind auch sehr groß sein kann und über deinen schmerz nach dem jetzigen negativ muss keiner urteilen nur weil du schon eins hast.

beim wunsch nach überhaupt einem kind kommt halt zum schmerz die angst hinzu, niemals eines zu haben.

alles gute! #klee

2

Danke! Die erste für das zweite... Bei der Eule brauchten wir drei Versuche...

Bei uns gehts nur mit IUI....

3

aber es ist auch schonmal gut zu wissen, dass eine iui ausreicht! #pro

gib dir zeit traurig zu sein, danach kann man gestärkt an den nächsten versuch gehen!

4

Hallo Punkt,

ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es jetzt sehr weh tut und kenne eine ähnliche Situatuon auch von meiner Schwester... bei uns reicht IUI nicht aus - wir brauchen ICSi - aber vielleicht hilft Dir der Gedanke, dass Du nun gesund werden kannst und darftst. In aller Ruhe... ich meine ohne die Sorge, schwanger und Scharlach!
Das wäre eine noch viel größere Belastung, oder nicht?

Wenn es bei eurer Eule geklappt hat, dann wird es auch bei der zweiten Eule klappen - wenn nicht beim ersten Mal, dann eben beim zweiten oder dritten Versuch. Aber ich bin mir sicher, ihr werdet bald ein Geschwisterchen für Eule haben.

Nun kuriere Dich erstmal aus und werde schnell wieder gesund!

Liebe Grüße und gute Besserung #klee
Xanni

5

Dankeschön!

Irgendwie hast Du ja recht, so besch.. wie ich mich fühle, könnte das nicht gut sein. Jetzt sitze ich seit ca. zehn Minuten im Bett mit dem Laptop und schon habe ich wieder nen Schweißausbruch...Boah gehts mir dreckig... Das Schlucken tut soooo weh #schmoll

Aber trotzdem, ich war so positiv drauf und nun bin ich richtig tief unten gelandet....

6

Ist man das nicht immer?!
Erst war es das monatliche Hoffen und dann haben wir erfahren, dass wir alle "Hilfe" brauchen und doch ist es immer wieder ein Hoffen.
Klar, wenn dann die Ernüchterung kommt, tut es weh!

Und wenn es einem eh nicht gut geht... Kann Dich ja verstehen! #liebdrueck

Aber ganz ehrlich - jetzt ist gesund werden angesagt und dann kommt auch die zweite Maus zu euch... Bin mir sicher, dass es schon noch wird.
Auch wenn heute die Welt grau aussieht, es werden auch wieder sonnige Tage kommen - für uns alle.

Liebe Grüße und Gute Besserung - Schlaf Dich gesund!

7

Hallo Du,

was bitte ist eine "heimliche" IUI? Hast mich neugierig gemacht.

Gruß

Uli

Top Diskussionen anzeigen