gibt es denn Hausmittel für gute Eizellbildung?

Hallo Mädels!

vielleicht habt ihr gehört oder gelesen oder selbst erlebt, dass die Eizelle besonders gut bei der Einnhame von bestimmten Kräutern oder Lebensmitteln wächst? Meine Frage klingt bestimmt doof, aber wer weiß, vielleicht auch nicht.#bitte
Nach dem 2 .IUI- Abruch bin ich so verzweifelt und beängstigt, dass ich im nächten Zyklus wieder 2-3 Eizellen kriege, die weiter nicht wachsen.:-(
Sonst habe ich immer 18-20 mm große Eizelle, aner trotz bisherigen Behandlungen bin ich ss nicht geworden. Kann das eventuell auch an der Qualität der Eizelle liegen. Wie wird das geprüft? Oder kann man das Wachstum durch bestimmte Hausmittel unterstützen, ohne Hormone?#kratz

Danke im Voraus!

Gruß Iris63

1

Hu Hu! :-)

Gönn dir mal täglich bis zu 2 Tassen Himbeerblättertee! Leide an einer Eizellreifestörung...mein Es ist (wenn ich denn mal einen habe...) viel zu spät 25-30 ZT usw...:-( aber als ich mal 2 Zyklen lang Himberblättertee getrunken habe war er fast konstant ca 5 Tage eher. also denk ich hat sich das bei der Reifung der Eizellen schon etwas bemerkbar gemacht:-) Bin allerdings wieder nachlässiger geworden,bin noch in Bhdlg-pause... Muss aber wieder mal anfangen ihn zu trinken#schwitz,mir hat er echt gut getan!

Alles Gute für Dich#herzlich

3

Vielen Dank!

ich probiere mal aus!
;-)

2

ich habe mal in einem stimuzyklus 3x50 tropfen phyto l genommen...da musste ich nur 7 tage stimulieren...obs daran lag weiß ich aber nicht...

ansonsten würde ich TCM empfehlen...

lg#blume

4

Hallo,

schau mal hier:

http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

Viel Glück!

nilifer

5

Hi Iris,
probiere es doch mal mit Mönchspfeffer, es soll gut sein für die Eizellreifung, gut gegen PMS und fördert auch den Eisprung.
Ich habe es gegen PMs bekommen und es hatte echt gut angeschlagen, meine Stimmung wurde besser.
Man sollte es aber mindestens 3 Monate nehmen da es dauern kann bis es wirkt wobei es bei mir schnell gewirkt hat.
Einige Frauen sind damit ss geworden.
LG Pia

6

Hallo,

ich habe die letzten 14 Tage Himbeerblättertee getrunken und siehe da, ich hatte gestern meinen Eisprung, dieses Mal an ZT 15 und nicht wie sonst erst an Tag 20/21. Also ich denke schon, dass der Tee auch geholfen hat, denn die letzten 5 Zyklen war es eben anders.

Nun trinke ich seit gestern Frauenmanteltee und bin gespannt, ob meine zweite Zyklushälfte nun länger ist als sonst und ob sich mein Zyklus dann richtig einpendeln wird.

Mit dem Tee habe ich wenigstens das Gefühl, nicht nur tatenlos rumzusitzen, sondern wenigstens ein bisschen was zu tun.

Lg Christina

7

Danke für eure Ratschläge. Ich kaufe heute Himbeerblätter- und Fraumanteltee.#danke

Mal schauen, ob sie mir helfen.;-)

Gruß Iris63

Top Diskussionen anzeigen