Metformin

Habe mal eine Frage zum Einnehmen vom Metformin:

Seit einigen Wochen nehme ich nun Metformin 850 die ich vom Arzt verschrieben bekommen habe, wegen Insulinresistenz und Pco.
Er hat damals gesagt ich soll abends 1 Tablette 850 nehmen. Leider wusste ich nicht wie ich es einnehmen sollte, nahm es deshalb sofort nach dem Abendessen ein. Da ich aber am Anfang heftig, spàter etwas weniger heftig, aber trotzdem ständig am morgen Durchfall hatte/habe, frage ich mich nun ob es nicht vielleicht besser wäre, wenn ich das Metformin aufteilen würde auf 1/2 Tablette morgens und 1/2 Tablette nach dem abendessen. Leider ist mein Arzt wieder nicht zu erreichen, erst am Mittwoch ist er wieder da.
Des öfteren lese ich hier dass man das Metformin "einschleichen" sollte, also langsam beginnend, und später dann die Einnahme erhöhen. Deshalb meine frage, soll ich es besser aufteilen, oder doch einfach nur noch 1/2 abends nehmen (und somit auf die hälfte Dosis kürzen?)?

danke

1

wie du schon schreibts...normalerweise fängt man langsam an...
wenn du solche schwierigkeiten hast, würde ich die dosis vorerst reduzieren und 1-2 wochen ne halbe nehmen.


lg#blume

2

Hallo!

Ich hatte am Anfang auch Probleme mit dem Metformin, besonders abends. Morgens hatte ich eigentlich gar keine Probleme.

Probiers mal morgens!

Aber warum bekommst Du noch Metformin wenn Du schwanger werden willst?

Gruß
Christine

3

Hallo!

Ich habe wegen KiWu einen Zuckertest machenn müßen und es kam heraus das die Werte leicht abweichen. Ist zar nicht so das ich deswegen immer was nehmen müßte aber mein FA sagte eine minimale abweichung kann reichen um eine ss zu verhindern.

LG emilylucy

4

"Aber warum bekommst Du noch Metformin wenn Du schwanger werden willst? "


also diesen satz mußt du mal erklären!

sie hatte doch geschrieben sie hat PCO...

5

Hallo Tanili,

ich würde auf jeden Fall die Dosis aufteilen. Wenn du trotzdem ängstlich bist, dann beginne mit der halben Dosis. Die könntest du auch noch auf zweimal aufteilen.

Ich habe diese Woche auch endlich Metformin bekommen und ich nehme erstmal nur einmal tägllich 250 mg. Am Ende soll ich bis auf zweimal täglich 500 mg kommen, aber das darf ich staffeln, wie ich es eben vertrage. #pro

Es steht sogar im Beipackzettel drin, dass man nicht sofort die ganze Dosis nehmen sollte (soweit ich mich erinnere). Also mach es einfach! ;-)

#blume LG nigna

6

Danke an alle für euere Antworten

Der Arzt hat gesagt "Wir fangen mal mit 850 an und können uns dann immer noch steigern"...! Ich denke auch, dass ich jetzt wieder langsam was nehme, und dann nach und nach auf 850 kommen werde. Später dann wenns sein muss, wieder nach und nach langsam etwas mehr.

Habe nur befürchtet dass wenn ich es aufteile auf morgens und abends eine halbe Tablette, dass ich dann den ganzen Tag über Durchfall haben werde.. (bis jetzt hatte ich immer morgens und am vormittag durchfall... Nachmittags wars dann wieder ok.

Werde es mal versuchen! Danke #danke

Tanili

Top Diskussionen anzeigen