Hat jemand sein Anti-Müller-Hormon testen lassen?

Ich hab mit 35 Jahren ein ziemlich schlechtes Ergebnis für mein Anti-Müller-Hormon: 0,5 - normal wäre so um die 2-3µg/l - bedeutet demnach , dass ich in 5 Jahren vielleicht in die Wechseljahre kommen "könnte" und bedeutet auch, dass meine Follikelreseve eher bald ausgeschöpft sein könnte.
:-[
Habe ansonsten normale Hormonwerte und einen regelmäßigen Zyklus und immer #ei ES.

Ist jemand mit niedrigem Anti-Müller-Hormon schwanger geworden? Erfolgreich???

http://www.endokrinologikum.com/upload/files/infoblaetter/z_infoblaetter_37_071029_Infoblatt_Aerzte_Anti_Mueller_Hormon.pdf

1

nun, ganz ungewöhnlich ist es ja nicht mit 40 in die wechseljahre zu kommen...

wenn deine werte ansonsten normal sind hast du doch noch gute chancen...
ansonsten wären FSH+LH deutlich zu hoch, östrogene zu niedrig.

ich würde ein zyklusmonitoring machen um zu sehen, ob du regelmäßige eisprünge hast.

lg#blume

2

ich habe regelmäßig ES
http://www.mynfp.de/display/view/76557/sida8d7737ae52ba1f5dd9b0fd495e2aea0
und mein persona zeigt mir auch immer einen #ei an.
Die Tempi geht immer hoch nach dem Es und mein Progesteron ist immer hoch nach dem ES.
Nur ist die 2. ZH oft zu kurz, so dass die Lutealphasen etwas zu schwach sind.:-(

3

und was sagt dein fa dazu?

ich würde es mal mit TCM versuchen...

5

Ja, hab ich auch schon überlegt! Gute idee! #pro

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

Du hast das doch gestern Nachmittag schon mal gepostet wenn auch nicht exakt gleich aber mit dem selben Inhalt.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=2055174
Warum jetzt nochmal???

LG

6

mensch...ich lese doch sonst immer alles ;-)

dann liegts wohl an den #schwimmer

7

Vielleicht, weil ich eben keine suffiziente Antwort bekommen habe und weil Threads auf der 2. Seite nicht mehr beantwortet werden!?

Ist das jetzt falsch, wenn ich nochmal frage?

Außerdem habe ich gestern auch noch Spermiogrammfakten mit reingepackt.
Und samstags sind vielleicht andere Frauen da, die mehr Zeit haben!

Jetzt habe ich Antworten hier und per PN bekommen, die mir geholfen haben...
werde in Zukunft aber erst mal dich fragen, ob ich fragen darf #pro
:-p

weitere Kommentare laden
13

mach dir nichts drauß - manche damen reagieren empfindlich - ich finds ok noch mal nachzufragen, wenn man meint zu wenig antworten bekommen zu haben - nicht ok wären 4 anfragen in 4 foren und das täglich oder so ...
antworten kann ich dir nicht - ich hat kein amh testen lassen, bin ja auch erst 28 ... aber neidisch auf menschen mti regelmäßigem es!

17

neid ist natürlich um einiges besser ;-)

18

Hallo
Ich habe im Februar einen AMH-Wert von 1,0 gehabt und das mit 26 Jahren!!!! Allerdings sind sonst alle Hormonwerte unauffällig! Jetzt wurde er nochmals kontrolliert nach der ersten negativen ICSI und er hat sich auf 1,8 verbessert#huepf! Ist also auch möglich, wobei leichte SChwankungen auch normal sind! Zuviel Zeit sollten aber auch wir uns laut Arzt nicht lassen.
lg julia

22

hallo:-),
hat dir dein arzt prognosen wegen der eireserven gemacht.
ich weiß, ist noch unerforscht und diagnosen sind nur vage.
dennoch würde mich interessieren was man dir gesagt hat.
lg

Top Diskussionen anzeigen