3. Tag nach PU "nur" 5- und 6 Zeller

Hallo!
Hatte gestern Transfer meiner 2. ICSI.
Freu mich das sich 6 von 7 Eizellen befruchtet haben, ist ein guter Schnitt sagen die Ärzte.
Hab jetzt mal eine Fragen zu den Embryonen.
Bei der 1. ICSI hab ich nach 2 Tagen 2 mal 4-Zeller zurück bekommen und heute bei der 2. ICSI nach 3 Tagen 1 mal 5-Zeller und 1 mal 6-Zeller und einer davon war grad dabei sich in ein 8-Zeller zu teilen. Ist das normal so? Oder teilen Sie sich zu langsam nach 3 Tagen? Den anderen 4 Mädels Ihr Embryonen haben sich alle schon weiter geteilt. Die eine hatte sogar nen 10-Zeller.

Und wie kommen die ungeraden Zahlen zustande? Dacht immer die verdoppeln sich, ist ungerade schlecht? Sorry für die Frage, hab aber echt keine Ahnung.

Liebe Grüße, gnotschi

1

das ist normal so...
sie teilen sich einmal am tag normalerweise...aber nicht unbedingt zur gleichen uhrzeit...
ich hatte einen 6 und einen 7 zeller am 3.tag nachmittags...
mach dir keine sorgen!
#klee#klee#klee

2

Hallo Gnotschi,

also ich hatte bei meinem Kryo-Transfer einen Vierzeller.
Die Eizelle wurde einen Tag nach Befruchtung eingefroren und einen Tag nach Auftauen eingesetzt - war also beim Transfer ca. 2 Tage alt.

Es hat geklappt - trotz geringer Chancen mit nur einem (!) Vierzeller. Ich bin in der 7. SSW.

Bei meiner ICSI im MÄrz 2007 hatte ich fünf Tage nach Transfer eine Blastozyste und eine Morula: eine Eizelle blieb, denn ich wurde mit einem Kind schwanger: meine Tochter ist schon 1 1/2 Jahre alt.

Alles Liebe und Gute und ganz viel Glück!
Gruß
Strawunzel

Top Diskussionen anzeigen