HSG

Hallo,
am Montag hatte ich meine HSG und die Eileiter sind zu glück frei. .-)
Dort sagte man mir ich sollte diesen Zyklus besser auslassen da man nicht wüsste was das Kontsatmittel in der gebärmutter macht.. gestern war ich beim Frauenarzt da ich ziemlich schmerzen hatte.
Er meinte ich hätte morgen meinen Eisprunkt und der Fonikel sei relativ gross 34mm..
als ich ihn dann fragte wie das mit den geschützen GV sei, meinte er wir sollten diesen Zyklus nicht ausfallen lassen, da die chancen nach so einer untersuchung innerhalb 3 monate ganz gut stehen..
jetzt bin ich total verwirrt.. da jeder was anderes sagt
was wurde euch denn gesagt bzw. wie habt ihr das gemacht??

vielen dank für eure antwort

1

Hallo

Ich habe noch nie gehört, daß man wegen dem Kontrastmittel pausen muss oder dass das Kontrastmittel etwas in der GM anrichtet! #kratz Also ich würde den ES nutzen #klee
Wahrscheinlicher ist es, Blutungen nach der HSG zu bekommen und vielleicht hat man dir wegen Infektionsgefahr vom GV abgeraten.
Wie gesagt, ich würde das Risiko eingehen ;-)

LG
Neekah

2

hi
würde an deiner stelle auch nicht aussetzen. wir sind icsi kandidaten, da mein mann sehr wenige spermien hat, und die meisten davon tot, oder unbeweglich sind.

ich wurde direkt im folgezyklus nach der bs schwanger, es blieb leider nicht lange bei uns, aber dein arzt hat recht. wenn sogar das sperma meines mannes dort erfolge vorweisen kann, ist wohl alles möglich:-p
lg und viel spass
conny

Top Diskussionen anzeigen