zu viele Follikel - Abbruch der Stimu

Hallo Mädels,

ich komme grade von der Kiwu, es wurde nochmal US gemacht, am Dienstag waren ja 5 relativ große Follikel zu sehen.

HEUTE: Beim 6. Follikel hat Frau Doktor aufgehört zu zählen und zu messen. Der größte hat 2,2 cm, gefolgt von 1,8 / 1,6 / 1,5 / 1,4 und 1,2 cm (...habe seit Montag kein Menogon mehr gespritzt)

Mein Gedanke war eigentlich, sollten die kleineren vom Di. nicht gewachsen sein, würde ich es riskieren, selbst wenn es Zwillis oder Drillis werden würden...

Mir wurde gesagt, sollten es fünf oder sechs Kinder werden, müsste/könnte man welche wegmachen weil dann das Risiko einfach viel zu groß ist - das geschieht dann normal in der 16. SS Woche, es würden welche in der Gebärmutter abgetötet (ich nenn es mal "Teil-Abtreibung") - hat mich auch sehr geschockt!

Ich dachte, ich wäre mutig und riskiere es, aber bei so vielen Follikeln ist mir das einfach zu riskant. So werde ich heute mit der Pille beginnen - dieser Zyklus spritzen war umsonst - bin richtig traurig und enttäuscht.

Hätte man die Follikel eigentlich nicht entnehmen und befruchten oder einfrieren können? Fällt mir grad so ein, ich hab da gar nicht dran gedacht zu fragen.

Viele Grüße! #blume

1

Hi

Hmmm das ist ja echt kacke gelaufen! Sicherlich hätte man die Folis punktieren und befruchten können (IVF) aber da brauchst du ja das OK von der KK sonst müsstet ihr alles selber bezahlen. Bist du in der KIWU oder normaler FA? Sonst könntest du ja auch noch nachfragen ob eine IVF nicht spontan möglich wäre (falls ihr Selbstzahler seid)

LG
Neekah

3

Danke für Deine Antwort Neekah!

...und ob das kacke ist...

Es wäre schön gewesen, wenn mich die Ärztin (bin in Bielefeld im Fertility Center) wenigstens auf diese Möglichkeit hingewiesen hätte. Ich werde Ihr das beim nächsten Besuch sicherlich sagen, denn das wäre eine Möglichkeit gewesen. So viele Eizellen und eine so super aufgebaute Schleimhaut...all das Spritzen umsonst...aber wie meinte Fr. Doktor "...das ist eben das Risiko bei einer Hormon-Behandlung...bla bla bla" manchmal kann ich das nimmer hören. Vielleicht tut mir die "Zwangspause" von ein paar Wochen ganz gut.

Wir wären Selbstzahler im Fall einer IVF - wir sind nicht verheiratet - aber finanziell hätten wir das hinbekommen.

Viele Grüße! #blume

5

Hey

Vielleicht ist es ja noch nicht zu spät, ich würde auf jeden Fall anrufen!!!!!


#klee
Neekah

weiteren Kommentar laden
2

ich habe ja schon auf dein letztes postin geantwortet:
ich kann gut verstehen, daß du sehr traurig und enttäuscht bist, dann helfen auch keine tröstenden worte!

denk immer daran, daß es wahrscheinlich das beste für deine und die gesundheit deiner baby's ist, denn das wäre ja nicht ganz risikolos; auch wenn es jetzt sehr schmerzt!

kopf hoch!!

4

Danke für Deine Antwort Roggip!

Ja, die Enttäuschung ist einfach riesengroß, endlich mal ein "guter Zyklus" und dann sowas. Ich werde mich wohl damit abfinden müssen, dass dieser Zyklus gewaltig daneben ging.

Klar ist es das beste für mich (von meinen Babys kann ich persönlich eigentlich nicht sprechen - es gibt ja noch keine).

Ich akzeptiere es jetzt einfach so wie es ist - sollte einfach so sein...manches im Leben ist wohl Schicksal.

Ich gebe aber nicht auf, fangen wir halt in ein paar Wochen wieder von vorne an und statt der Spritzen nehm ich jetzt die Pille...tolle Sache, bei Kinderwunsch. Na ja.

Dir alles Gute, habe grad in Deiner VK gelesen, dass Du mit Zwillis schwanger bist und am 16. Mai heiratest. Ich wünsche Dir ein tolles Fest und eine gesunde Schwangerschaft und gesunde Kinder!

Viele Grüße! #herzlich

7

ja, das ist wohl das beste, das so zu sehen.

das ist einfach immer so eine große enttäuschung, wenn man eh schon lange übt und dann wieder warten, warten, warten.

ich hatte immer das gefühl, daß ich während der ganzen behandlungen zumindest gelernt habe GEDULDIG zu sein ;-)
warten ist ja immer das A und O.

und nun bekommen wir endlich zwillis :-) nach dem langen weg!

kopf hoch und eines tages wirst du das selbe schreiben!

#herzlich

weiteren Kommentar laden
6

'Hey
ich verstehe ehrlich gesagt diesen Beitrag nicht.
Ich hatte 19 Eizellen davon 16 befruchtet und alle waren zwischen 1,8-2,4 mm groß.
Was hat das denn mit Mehrlingen zu tun.

Entweder ich habe keine Ahnung oder ich verstehe das echt nicht. 2. ICSI

Mh?

lg

8

sie hatte keine ICSI od. IVF, sondern einen stimulierten zyklus und löst dann des ES aus.

und wenn die gefahr besteht, daß 5-6 EZ befruchtet werden können, dann ist das natürlich ein wenig viel.

mit den ICSI/ IVF "quoten" an EZ hat das nichts zu tun.

#klee

9

aha?! Ok, das wusste ich nicht

#kratz

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen