Gestern Punktion: 53 Eizellen!

Hallo Mädels!

Ich habe gestern die Punktion für unsere 1. ICSI. Es waren viele Eizelle, wir wussten schon, dass es viele waren, aber nicht dass es sooo viele waren.

53 Eizellen
48 davon reif
36 davon haben sind befruchtet

Also wir haben reichlich was für die Kryo;-) Obwohl ich hoffe natürlich dass wir nicht zugreifen werden müssen!

Am Donnerstag ist Transfer, mit zwei Embryos.

Mir ging gestern gaaanz schlecht. Ich war bis spät abend total benommen von der Narkose. Habt ihr das auch gehabt?! Zwischen durch musste ich auch spucken. Und von essen war keine Rede den ganzen Tag. Ich habe nur versucht viel zu trinken, weil der Arzt meinte es wäre sehr wichtig, ich habe ja ein größeres Risiko für Komplikationen / Nebenwirkungen.

Heute geht es mir etwas besser, ich konnte zumindesten etwas zum Frühstück essen.
Ehm, kurze frage: habt ihr auch Schmierblutungen gehabt nach der Punktion? Ich habe gerade mit dem Arzt telefoniert aber ich habe vergessen ihn zu fragen...

Danke fürs zuhören:-)
Ein schönen Tag an euch alle
Tatiana

1

Hallo,

also ich kann dazu nur sagen das es von deinem behandelnden Arzt total unverantwortlich ist es so weit kommen zu lassen.
Ich wünsch dir das es dir weiterhin gut geht. Bitte trink jetzt ganz viel, ja???

GLG
Ramona, die hier nur den Kopf schütteln kann!!!!

2

Hallo
Ich dachte erst ich lese nicht richtig??? 53 Stück?? #schock Ich finde es ziemlich unverantwortlich von deinem Arzt da du ja ganz sicher eine riiiiiiiiiiiiiiesige Überstimu bekommen wirst!! #schwitz In meiner Klinik hätten die, die Stimu sofort abgebrochen wenn da so viele EZ gewesen wären! Aber naja ..
Zu deiner Frage: ja ich hatte auch einen Tage SB nach der PU.

LG und viel #klee
Neekah

7

Oh mensch, ihr macht mir schön viel Angst. Ich meine, der Arzt macht eine ganz nette und professionelle Eindruck, und ich denke, wenn ich abbrechen musste hätte er das auch gemacht. Er hat mir gestern gesagt, ich konnte (und nicht musste!) abbrechen. Und außerdem hat schon Frauen mit so vielen Eizelen gehabt die danach keine Probleme hatten, und andere mit 9-10 Eizellen haben dann starke nebenwirkungen gehabt. Ich denke es hängt vom Individuum ab. Und außerdem kann man noch bis Do gucken was es passiert, abbrechen kann ich bis dahin immer noch, aber in Moment denke ich nicht dran.

12

Hallo,

leider ist es hin und wieder so, dass auch Ärzte Dinge tun, die nicht in Ordnung sind! Natürlich hängt es auch ein wenig von einem selbst ab, wie man auf die Behandlung reagiert, aber über 50 Eizellen SIND unverantwortlich! Deine Eierstöcke sind so stark vergrößert, dass Nebenwirken und Risiken größer sind als bei Frauen, die 10 oder 12 EZ hatten.
Sorry, aber ich stehe auf dem Standpunkt, dass ein Kiwu-Doc in 1.Linie die Gesundheit der Frau in den Mittelpunkt stellen muss, das Gewinnen von EZ steht erst an 2. Stelle! Und ich denke auch, dass es seine Verantwortung ist zu sagen, dass abgebrochen werden sollte! Das kann er seiner Patientin nicht überlassen!!!
Ich würde nochmal mit ihm besprechen, ob ein TF jetzt überhaupt Sinn macht oder ob man nicht eine Kryo macht und sich dein Körper erstmal erholen kann.

Trotz allem viel Glück und alles Gute!

3

Hallo und guten Morgen,

wow, das liest sich ja super, wünsche Euch weiterhin ganz viel Glück.

Ja, und das sind leider Nebenwirkungen von der Narkose, dauert einen max. zwei Tage.

Ganz viel #klee


Liebe Grüße
baerin.08

4

Liebe Tatjana,

erstmal wünsche ich dir viel Glück für die ICSI und dass sie direkt erfolgreich ist!
Trotzdem muss ich sagen, dass ich es UNVERANTWORTLICH von deinem Arzt finde, dass er 53 (!) EZ provoziert und den Zyklus nicht vorher abbricht! Es ist Wahnsinn, wenn man überlegt, dass in einem normalen ZK 1-2 EZ heranreifen und man sich vorstellt, dass es bei dir mehr als 50 waren! Das Risiko für eine Überstimulation und evtl. eine Drehung des Eierstocks sind immens groß! Mach bloß langsam und schone dich! Viel trinken (4-5l).
Ja, SB nach der PU sind normal.

LG und alles Gute!
Honolulu

5

Tut mir leid aber dann kann ich mich meiner Vorredenerin nur anschliessen!!!!

Ich selbst hate 21 EZ, 20 davon befruchtet, und lag mit einer dicken Überstimulation mehrere Tage im Krankenhaus.

Bei mir war es drauf und dran dass der Versuch abgebrochen wurde, aber 53 EZ finde ich auch etwas verantwortungslos, dennoch viel Glück.

LG Jess

6

Puh!

So sehr du dich jetzt auch freust...

Aber an deiner Stelle würde ich auf den Transfer verzichten!
Ein "normaler" arzt würde den gar nicht durchführen!!

Du weißt hoffentlich, welcher Gefahr du dich aussetzt..?

Oh wei, oh wei... frag mich echt, wie so was passieren kann.

wünsch Dir alles Gute!!!!
LG

8

guten morgen!

ich habe auch erst gedacht, daß sei ein tip-fehler, aber scheinbar - leider - nicht.

ich kann mich nur anschließen, daß das absolut unverantwortlich ist, es soweit kommen zu lassen und dann auch noch einen TF durch zu führen!!!

überleg dir das sehr, sehr gut, ob du dich dieser gefahr wirklich aussetzen willst!
deine gesundheit geht vor jedem TF vor.

alles gute #klee

p.s.: sb nach der PU sind völlig normal - sind ja quasi "kleine wunden" an den eierstöcken, die erstmal heilen müssen und das blutet eben ein wenig

9

hatte bei meiner ersten ivf auch viele (32)eizellen leider waren nicht so gut .bei der zweiten hatte ich nur 5 und 2befruchtete und bin schwanger geworden.leichte blutungen sind normal.viel glueck

10

Achduherjemineee, 53 Eizellen???? #schock#schock#schock

Also da kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen und sagen, daß das wirklich unverantwortlich für einen Arzt ist. Der riskiert ja deine Gesundheit....

Trotzdem wünsche ich dir alles Gute und hoffe für dich, das du keine Nebenwirkungen bekommst!!!

Gruß Nadine

Top Diskussionen anzeigen