wer von euch hat mal eine Bauchspiegelung gemacht bekommen?

hallöchen...

wer von euch hat mal eine Bauchspiegelung gemacht bekommen? Bei mir soll am 26.05. eine Bauchspiegelung gemacht werden zwecks Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit und evtl. Zysten die eine Schwangerschaft behindern sollen. Die Ärzte sagen "das ist überhaupt nicht schmerzhaft etc. davon merken sie nichts". Na die haben gut reden. Ich bin ein riesiger Angsthase und super schmerzempfindlich. Ich glaube wenn ich schwanger werden würde, dann würde ich mir schon gedanken über die Geburt machen . Also wie habt ihr es empfunden und habt ihr danach schmerzen gehabt? Wie lange wart ihr im Krankenhaus etc.

Danke

LG Sylvia

1

ich hatte im febr. eine bauchspiegelung u. eine gebärmutterspiegelung gleichzeitig.
hatte auch übelst angst.. hatte vor 5 jahren schonmal ne bauchspiegelung, da gings mir 1woche richtig dreckig
diesmal wars anders.. erst wars mir etwas schlecht u. schwindelig, weil mein blutdruck so niedrig war.. bin morgens um 8 uhr operiert worden u. um 18uhr durfte ich nach hause gehen.. war dann noch 5 tage krank geschrieben.. hatte keine bauchschmerzen, nur leichte blutungen von der gms..
wünsch dir alles gute

2

Hallo Sylvia,

ich hab das schon zum zweiten Mal hinter mir.
Bei ersten Mal wurden drei Schnitte gemacht und danach tat es schon weh. Mein Fa sagt aber je mehr gemacht wird, um so "weher" tut es.
Beim zweiten Mal nur noch ein Schnitt. und nach drei Tagen war alles einigermaßen ok, man muß sich halt schonen.

Es ist halt schon eine OP.

Aber es ist alles auszuhalten und in meinem Fall war leider auch jedes Mal viel "Handlungsbedarf".

Aber laut meinem Fa. muss es eben nicht so sein.

Ich drück Dir die Daumen und viele liebe Grüße
baerin

3

noch was vergessen:

Das erste Mal war ich drei Tage im KH und beim zweiten Mal wurde es ambulant gemacht.

Mir war jedesmal ein Tag bzw. eine Nacht schwindelig und übel, das sind oft Nachwirkungen von der Narkose.

Mach Dir keine Sorgen, das wird schon - Kopf hoch.
Denk an was schönes, dass bringt Euch Eurem Baby bestimmt näher :-D und das ist das alles ja dann wert.

Ein Trostumarmung für Dich

4

Hallo Sylvia,

ich hatte vor drei Wochen eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung, ich muss sagen, ich hab das nicht so einfach weg gesteckt. Es ist halt eine OP wie der Arzt schon gesagt hat, ich denke es ist auch verschieden von Frau zu Frau. Bei mir haben sie es ambulant im KH gemacht, danach lag ich eine Woche richtig flach, das Gas hat mir auchr richtig zu schaffen gemacht, diese Schmerzen fand ich echt übel.
Bei mir ist dann auch die Wunde aufgegangen da wo sie genäht haben, die Fäden haben sie zu früh gezogen.....
Blutungen hatten ich dann auch noch 10 Tage lang und jetzt hab ich so alle drei Tage leichte Schmierblutungen, weiss jetzt gar nicht wo ich gerade im Zyklus bin, einen ES hatte ich bis jetzt noch nicht aber ich denke der Körper braucht etwas Zeit um sich zu erholen.
Ich bin aber froh dass ich es gemacht habe und ich bin auch so ein kleiner Schisserhase, das war meine erste OP, Narkose usw. Ich weiss jetzt dass alles in Ordnung ist bei mir....
Wünsch dir noch viel Glück und Kraft!!! Das schaffst du schon!!!:-D

Liebe Grüsse

Marzena

5

Hallo!

Auch ich war schon zur Bauchspiegelung. Ich fand den Eingriff überhaupt nicht schlimm, es wurde 3 kleine Schnitte gemacht und ich hatte nur am 1. Tag nach der OP ein wenig Schmerzen, danach gar nichts mehr!!

Und 6 Monate nach der Bauchspiegelung war ich auch schon schwanger und habe heute einen süssen kleinen Sohn!!


Alles Gute!!!

Sabine

6

Hu Hu hab da mal noch eine Frage..
meine Frauenärztin sagte auch bei mir müsste eine Bauchspiegelung gemacht werden wird wohl demnächst anstehen.

Wie lange hattest du schon Kinderwunsch bis du dich für diese OP entschieden hast?
Wir haben jetzt schon knapp drei Jahre Kinderwunsch und ich bin mir fast sicher dass es an den Eilleiter liegt.

Liebe Grüße Urmel-chen

7

Sylvia,
stell dir vor...damlas war es meine erste OP.. ich bin panisch..soweiso...ich habe sie aber freiwillig machen lassen..ih habe die Ärzte sogar dazu gewzungen...stell dir vor..da ist was, ihr probiert es und am Ende muss du so oder so ran..

Das habe ich mir immer wiederholt..immer wieder..nimm deinen Mann mit, ich kontne zwei Stunden nach Eingriff wieder gehen..

Festgestellt uwrde natürlich nichts..

und jetzt bin ich schon im Kleinkindforum...

trotzdem hätte ich es immer wieder getan..und sollte es ein zweites kind geben, mache ich es wieder !!!

LG MD

8

Juhu, ich habe es Ambulant machen lassen Ich war eine anderthalb Woche Krank geschrieben! Nach dem ich wieder zu mir gekommen war konnte ich nur gekrümmt gehen da ich so einen Geschwollenen Bauch hatte als wäre ich im 7 Monat Schwanger und das war etwas Schwerzhaft und unangenehm. Aber wenn das Schmerzmittel nach lässt dann sorry aber es tut Weh

Top Diskussionen anzeigen