Zum Einführen von Utrogest nehme ich Einmalhandschuhe wegen Bakterien

Hallo zusammen,

ich denke, auch wenn man sich die Finger gewaschen hat, kann es theoretisch möglich sein, dass Bakterien aufsteigen und Schaden (auch wenn man es nicht merkt) anrichten KÖNNEN. Will keinen verrückt machen.
Aber die Einmalhandschuhe gibts in Apos und es ist auch irgendwie hygienischer.

Euch alles Gute, Sabs

1

Oooooooooooooookay...... #kratz Und was machst Du mit dem kleinen Freund von Deinem Mann??? Da sind bestimmt auch Bakterien dran..... #schein:-D#liebdrueck

Alles Liebe,
Sunny ;-)

2

Ich darf bis zum Bluttest keinen Verkehr haben, Süße.

Und danach werden wir einfach Kondome nehmen.

Alles Gute, Sabs

14

HUHU Sunny
Der bekommt Hausverbot wenn er keine Handschuhe anhat...grins
Hatte auch schon einige Icsis hinter mir und hatte nie Handschuhe an.... finde ich etwas übertrieben.
Denke Händewaschen ist in Ordnung
Warum sollte man bis zum BT keinen#sex mehr haben???#kratz
War bei uns nie der Anrat der Klinik bei beiden Kliniken nicht. #kratz
Auserdem gibt es zum einführen des Uterogests auch so Einführhilfen dann hat man den Schmödder nicht an den Fingern und es ist auch hygenischer wenn man es möchte. Bekommt man in der Apotheke(zumindest habe ich sie damals dort bekommen)
lg wasnun

3

Hallo

Sei mir nicht böse aber man kann es auch übertreiben.
Da man normal immer leichte Ausscheidungen hat sammelt sich auch mal was zwischen den Schamlippen an.

Deswegen wäscht sich auch ein Mensch. Das heisst du kommst auch ohne Sex und auch mit Einweghandschuhen mit Bakterien in Berührung. Ein gesundes Immunsystem kommt damit auch erfolgreich zurecht und es verhindert deswegen auch keine Einnistung.

Also lebt bitte weiter wie bisher. Schmeiss die Einweghandschuhe weg und lasst die Kondome liegen.
Überlege doch mal wenn du Schwanger bist und dein Kind auf der Welt ist. Willst du ihm auch die ganze Zeit hinterherputzen oder aufpassen das er ja keinen Sand in den Mund nimmt.. Ich glaube das genau in diesem Stadium die Zeit ist damit aufzuhören das kann sonst ganz schnell überhand nehmen.

4

Weisst Du, ich hätte normalerweise auch gedacht, das ist übertrieben.

Ich habe meine Gründe und es ist nur ein Tipp und echt nicht aufwendig.

Dir alles Gute!

5

Es ist auch irgendwie hygienischer?#kratz

Machst Du das auch während der Mens? Also ich benutze Tampons. Ich wasche mir vorm und nach'm wechseln die Hände und gut ist.

Mit übertriebener Hygiene (s.a. Intimwaschlotionen) kann man mehr Schaden als Nutzen anrichten.

Übrigens sind die Einmalhandschuhe auch nicht unbedingt steril...du fässt sie ja beim anziehen ja auch schon an, schwupps sind die Bakterien dran...

7

Och mensch, es geht doch nicht um die Mens, es geht um eine potentielle SS!
Ich rede doch auch nicht von Intimwaschlotion, bleib doch mal beim Thema. Und ich fasse die Handschuhe vorher nur unten an; na klar sind sie oben steril.
Da müssten ja alle Ärzte nicht sterile Handschuhe haben.

Also ehrlich, es war doch nur ein Tipp.

Sabs

11

Sei mir jetzt bitte nicht böse.
Es gibt 2 Arten von Einmalhandschuhen. Sterile und unsterile. In den meisten Praxen werden nur unsterile verwendet (zB Blutentnahme). Sterile Handschuhe sind teurer. (Ich arbeite in einem medizinischen Großhandel)

Ob jemand Handschuhe im Intimbereich verwenden möchte ist doch schließlich jedem selbst überlassen. Wenn du dich dann wohler fühlst ist es in meinen Augen OK.

Liebe Grüße
Nicole

weiteren Kommentar laden
6

Hi Sabs,

das habe ich auch schon gehört, dass viele Ärze es empfehlen. Da man sehr nah am Muttermund ist und der Cervixschleim, der Bakterien ja raushalten soll, bei einer Therapie evtl. nicht so 100% ist und am Scheideneingang vielleicht auch vermehrt ist, am Mumu sieht das anders aus.

Deswegen wird beim FA ja auch regelmäßig ph-Wert kontrolliert, ob die Scheidenflora genug Abwehrkraft hat. Das hat schon seinen Sinn. Ich finde auch, man sollte alles nutzen, was möglich ist, und das ist ja echt nicht viel Arbeit. Es geht ja um Schwangerschaft und nicht um "ach,w enn ich nen Pilz kriege, dann geht der auch mit Medis weg".

Solche Kommentare wie eben so nach dem Motto "darum wäscht sich ein Mensch" finde ich ein bisschen frech von meiner Vorschreiberin.

Danke für den Tipp!

Huibuh

8

ich habs oral genommen ;-)
hatte super progesteronwerte und nicht mehr nebenwirkungen als sonst auch!

9

Hi Du,

das ist natürlich was anderes; hast Du schonmal über Mundschutz nachgedacht ;-)))) (Scherz).

Das habe ich im letzten Jahr auch gemacht und hatte bei einer täglich Hammer-Nebenwirkungen. Deswegen bleibe ich lieber bei vaginal. Ausserdem kann ich dann schön meine Eimalhandschuhe verbraten #huepf

Alles Gute, Sabs

10

es gibt auch so fingerlinge, da brauchste nicht n ganzen handschuh.

dir auch alles gute! #klee

13

Ich hatte auch mal so nen Tick " alles desinfizieren Wäsche, Toilette u.s.w. aber wo weit bin ich dann auch nicht gegangen.Ich hatte ständig Infektionen und meinte Sagrotan ist die Lösung. Meine FA ist fast Amok gelaufen als ich das erwähnt habe, denn es gibt auch nützliche Bakterien die das alles im Gleichgewicht halten und und die man auch braucht.Manchmal ist weniger einfach mehr und ich kann mir nicht vorstellen das eine FA das gesagt hat den es ist echt übertrieben und das ganze kann auch zwanghaft werden.Hände waschen reicht völlig!!!
LG Betzy

Top Diskussionen anzeigen