ICSI-Umfrage: Wieviel Embryonen......

Hallo,

ich bin ja heute TF+3. Heute Nacht hatte ich ganz schreckliches Ziehen im Unterleib. Ich konnte nicht mal mehr normal auf Toilette laufen. Ich nehme Utrogest #kratz!
Bei mir wurden 2 Embryonen eingesetzt, manchmal denk ich eigentlich will ich ja lieber eines, aber dennoch lieber zwei als keines #augen. Es ist schwierig zu erklären........#augen

Wieviel habt Ihr Euch zurückgeben lassen??
Warum habt Ihr Euch für die X entschieden?

Würde mich einfach mal interessieren, wie Ihr Euch entschieden habt!

Liebe Grüße und einen schönen Abend!

Gruss
schnuggi #blume

1

Wir haben uns für 2 entschieden, bei einem hätte ich immer das Gefühl gehabt, wir hätten die Chance nicht richtig genutzt..bei zweien dagegen ist das anders, wenn sie sich nicht festbeißen, habe ich es wenigstens versucht..und Zwillinge wären jetzt auch nicht schlimm. Ich würde warscheinlich erstmal schlucken, aber mich dann freuen. Nur drei wollte ich nicht, da haben sie in der Klinik gesagt, davon wird in meinem Alter auf jeden Fall noch abgeraten.

2

Ach ja Utrogest nehme ich auch. Ich bin jetzt bei TF+10 und es zwickt immer noch ab und zu..

3

Hallo Schnuggi, würde mich sehr freuen wenn wir in Konatkt bleiben würden.

Ich hatte gestern Kryo Tf. Habe 2 Embryonen zurückbekommen. ein 8 und ein 10 Zeller. Ich nehme auch Utrogest und lasse zusätzlich progesteron spritzen.

Also du selber hast eigentlich keine Einwirkung darauf welche Embryonen du zurückbekommst, dies entscheiden die Biologen.

Wieviele Eizellen hattest du insgesamt. Konntest du einfrieren lassen.

Viel Glück. Mein BT ist ein Tag nach dir.... Wie verhälst du dich eigentlcih. ich ruhe mich zwar aus, aber nicht wie bei meinen vorherigen 2 Icsis.


Liebe Grüße Elanor

4

Hallo!
Wir haben drei zurück genommen.
Hatten bei der PU sechs befruchtete Eizellen, aber drei sahen komisch aus und konnten nicht eingefroren werden.
Noch mehr als drei "wegwerfen" wollten wir nicht, da haben wir alle drei genommen.
Hat aber leider nicht geklappt. Ich denke, dass alle Eier nicht in Ordnung waren irgendwie.
Beim nächsten Mal werden wir auch wieder drei nehmen.
Lieber den Versuch voll ausschöpfen ;o)

5

Hallo Elanor,

wir können gerne in Kontakt bleiben #freu!

Ich hatte ursprünglich lt. FA ca. 25-30 Follikel, davon konnten 15 Stück punktiert werden. Aber nur 6 Stück konnten befruchtet werden. 2 Stück habe ich zurück und die restlichen sind eingefroren.

Wie ich mich jetzt verhalte?
Also den ersten Tag wußte ich nicht wie tun.....#schein...traute mich kaum auf Toilette zu gehen #klatsch ! Aber nun verhalte ich mich ganz normal. Nur trage ich keine schwere Pakete mehr. (ich arbeite teilweise an der Post mit - und wenn ein Paket abgegeben wird, dass sehr schwer ist, lass ich es von jemanden anderen wegtragen ;-))!

Die ersten 2 ICSI haben nicht geklappt???
Bei mir war es ja die erste!!!

Liebe Grüße
schnuggi #blume

weitere Kommentare laden
6

Hallo schnuggi,

wir haben 3 zurückbekommen, war aber keine leichte Entscheidung. Wir hatten 4 Befruchtete und die Biologin hat uns von 2 für die Kryo abgeraten. Aber mehr als Eines verwerfen konnte ich nicht.
Fand ich schon schlimm genug und denke manchmal, ich werde dafür mit einem Negativ bestraft.
Nun heißt es warten...BT am 14.5.

LG,
kieselchen

7

Hallo,

wir haben zwei einsetzen lassen.
Ich hätte mich auch über Zwillinge gefreut!
Einer hat´s geschafft und ist jetzt 13 Monate alt.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es klappt!

LG
Liese

10

Beim ersten Mal war ich vorsichtig und habe nur 1 einsetzen lassen, der Rest waren Kryos (5 Stück)
Von den Kryos wollten wir dann 2, ging aber nicht, weil nur noch 1 brauchbar war.
Bei den anderen 2 Versuchen waren dann grad noch je 2 brauchbare EZ übrig, die habe ich beides Mal einsetzen lassen.
Jetzt bin ich ss - allerding nur mit 1 Kind.

11

Hi schnuggi,

bist ganz schön aufgeregt, mhm?;-)

Bei der 2. ICSI haben wir 3 bekommen, weil ich es so wünschte aufgrund verschiedener Missgeschicke, die uns schon passiert sind...BT negativ.
Bei der 1. ICSI waren es 2...BT positiv (kurz)

Die Masse machts scheinabr auch nicht#schmoll

Hatte auch ein bissle Bammel vor Drillingen, aber wenn so gekommen wäre, dann wär's eben so. So sehr und so lange wie wir uns schon ein Kind wünschen, wäre das nun keine Strafe gewesen - im Gegenteil.

LG
Glimmer

12

Hi,

wir wollten bei unserer 1. ICSI zwei Eizellen zurücknehmen, allerdings war die Qualität so schlecht das ich nur eine zurück bekam. BT war negativ...
Bei der 2. ICSI hat mir mein Bauchgefühl schon sehr früh drei geflüstert, trotz meines noch jungen Alters..., ich hatte nach PU auch nur drei befruchtete EZ, also gab es alle zurück.
Mir war es das Risiko wert, Zwillinge wären toll, Drillinge wären auch irgendwie möglich, aber ich habe mir gesagt, die Wahrscheinlichkeit ist ja sehr, sehr gering...
Nun bin ich mit einem Kind schwanger.

Viel Erfolg! #klee

LG janinja

13

Hallo Schnuggi,

wier haben uns bei der ICSI im März 2007 zwei Embryonen zurückgeben lassen.
Ich war 26 Jahre jung mit einem super Zyklus (Ursache für ICSI: starkes OAT + Kryokonservierung der Spermien aufgrund von Chemo).
Wir hatten also insgesamt gesehen gute Voraussetzungen aufgrund meiner Voraussetzungen. Dennoch haben wir uns für zwei entschieden, da so die Chancen einfach höher sind.

Ich hatte fünf Tage nach Transfer eine Blastozyste und eine Morula. Es hatte geklappt - ich war schwanger. Der HCG-Wert war recht hoch, so dass es zwei hätten sein können. Es war dann aber nur eins. Meine Tochter ist jetzt fast 18 Monate alt.
Mir gings genauso wie Dir: wir wollten nicht unbedingt zwei Babys auf einmal - aber lieber zwei als keins, als es dann hieß es könnten zwei sein freute ich mich und war anschließend traurig dass es nur eins war - doch das hielt nicht lange - ich dachte mir dann es soll einfach so sein. Mit einem ist natürlich alles viel einfacher. Ich denke man nimmt es so wie es ist.
Mitte April hatte ich Kryotransfer. Wir hatten noch zwei Eisbären. Nur eines hat das Auftauen überlebt - das hat mich sehr traurig gemacht - ich hatte gehofft beide schaffen es - Zwillis hätte ich mir auch gut vorstellen können - klar ist es stressig, doch Kinder sind auch so wunderbar. Wir durften nun wieder in rießen Glück erleben. Der Vierzeller-Eisbär, der es geschafft hat, hat sich eingenistet. Ich bin in der 6. Woche SS! Wahnsinn trotz so geringer Chancen, weil Kryo und nur eines und nur Vierzeller (war so gesehen 2 Tage alt, weil wurde einen TAg nach Befruchtung eingefroren und einen Tag nach Auftauen eingesetzt)- Hammer!!!!!!!!!!!!

Ich würde immer wieder zwei einsetzen - die Chancen sind einfach höher.

Ich hoffe so sehr mein Krümel schafft die ersten zwölf Wochen. Nächste Woche ist Untersuchung.

Ich weiß auch noch dass ich mir bei der ersten ICSI dachte "ich kann doch nicht hoffen dass es nur eines schafft - wenn dann doch beide - es sind ja beide meine - auf der anderen Seite wird es mit zwei schon anstrengend werden...". Also ambivalente Gefühle sind da völlig normal...


Alles Liebe und Gute für Dich
Strawunzel

Top Diskussionen anzeigen