Ultrogest wirkungslos?

Hallo Ihr!

Also ich habe diesen Monat zum ersten Mal eine unterstützende Hormontherapie gemacht (7. ZT.-14. ZT = Puregon, 15. ZT Predalon, seit 18. ZT Ultrogest).

Laut der FÄ war das Follikel am ZT. 13 = 14mm groß und ich sollte 2 Tage später das Predalon zum Eisprung auslösen spritzen. Fands ehrlich gesagt komisch, da ich dachte, dass das Follikel da ja noch zu klein ist, oder?!
Naja... jedenfalls haben wir dann die "heiße" Phase genutzt und seit vorletzten Sonntag (also mittlerweile seit 8 Tagen) nehme ich 1x2 Ultrogest.
Nun habe ich seit 2 Tagen wieder vermehrt Pickel, eine leichtes Ziehen in der rechten Eierstockgegend und meine Tempi lag heute morgen bei nur 36,9 also ohne Ultrogest wäre sie da wahrscheinlich so bei 36,7.
Denke daher, dass es wieder mal nicht hingehauen hat.

Kann es eigentlich sein, dass Ultrogest garnicht wirkt und ich vielleicht schon morgen oder übermorgen meine Mens. bekomme (also an Tag ES+9/10), wie sonst ohne Ultrogest auch oder ist das ausgeschlossen.

Bin irgendwie verwirrt, Hilfe!!!!

#danke, Nudelmaus

1

Hallo
Wenn du schwanger bist dann bekommst du keine Mens..
Ich glaube nicht, dass das Urtrogest entscheidend ist ob man schwanger wird oder nicht. Leider hängen da so viele Faktoren zusammen das es selbst bei einer ICSI keine 100% Chance gibt.

Temperatur messen würde ich überhaupt nicht mehr es macht dich nur verückt und bringt dir nichts.

2

Also was ich weiß, muß der Folikel 20mm groß sein.
Bei mir ist nicht früher ausgelöst worden.
Ich nehme Utrogestan, aber schon ab Tag 1 nach es.
Du mußt das spätestens bei ES+16 einen ss Test machen, den die Mens setzt normal erst nach absetzten von Utrogest ein.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Top Diskussionen anzeigen