schlafstörungen, durch medis oder dem druck?

ich bin heute PU+9 (TF+4), und ich kann seit 3 tagen ganz schlecht einschlafen :-( (kann sonst immer und viel schlafen)....können das auch nebenwirkungen von den medis sein? nehme Progynova und Crinone....
mir geht es sonst ganz toll, ich meine psychisch gesehen...kann das auch am unterbewussten druck liegen?

geht oder ging es jemand genauso??

lg ciocco

1

Hallo,

ich schlafe in der 2.ZH mit Utrogest immer schlecht. Einschlafen geht aber ich wache 2-3 mal die Nacht auf. Habe ich ohne Utrogest nicht und nach Absetzen auch nicht mehr.

LG

2

mhmmm, ich bin mit utro/crinone selbst die reinste schlaftablette #gaehn

3

Es gibt Menschen die sagen, dass man in der Einnistung schlecht schläft...
war bei mir auch so...

Viel Glück!
#herzlich

Top Diskussionen anzeigen