Zu wenig Testosteron und schlechtes Spermiogramm

Hallo ihr Lieben,

ich bin noch ncht allzu lange in diesem Forum, wir sind noch am Anfang der Untersuchungen. Dennoch habe ich da eine Frage.
Mein Mann hat das Ergebnis vom Spermiogramm bekommen, es wurden keine Spermien gefunden, gar keine!!! Jetzt hat heute der Doc angerufen und gesagt das bei der Blutuntersuchung heraus kam das er einen zu niedrigen Testosteron Wert hat. Wir haben leder erst im Mai erst wieder einen Termin.
Ich möchte nun gerne wissen wie eure Erfahrungen sind und was nun passiert?! Gibt es Medikamente ?

Lieben Dank schon einmal jetzt!

1

Hallo
Erst mal nicht verzagen. Wurde bei einer normalen Untersuchung nichts gefunden oder bei einer etwas teuren Untersuchung? Bei meinem Mann hat man damals in einer frischen Probe 20 Spermien gefunden.

Mit Hilfe von TESE, PICSI, Polkörper-Diagnostik, ( Assisted hatching.)

Haben wir es zu einem wundervollen 8 Zeller geschafft.
(Vorher nur 2 Zeller wegen unreifer Spermien)

Ich denke schon das es Medikamente gibt. Da würde ich jetzt auch nochmal nachfragen. Denn jetzt von April bis Mai untätig sein ist auch nicht so sinnvoll.

Ich habe die Erfahrung gemacht man muss sich echt selbst erkundigen und dann fordern. Seit ihr den beim FA oder in einer Kinderwunschklinik?

Alles gute

2

Wir sind derzeit bei einem Urulogen und der meinte das man erstmal abwarten sollte bis die Probe vom Hoden (die ist im Mai) genommen und ausgewertet wurde. Eher kann er dazu noch nichts sagen.
Es könne ja sein das mein MAnn Spermien hat, auch wen es nur wenige sind, und der samenleiter zu ist.

3

sag, wurden auch andere hormone getestet? wie sieht zb der FSH wert aus?

erstmal kopf hoch und positiv denken! #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen