ICSI Frauen aus Ö da und die schon mal KLinik gewechselt haben?

Hallo zusammen,

ich such Frauen die eine ICSI machen mussten aber die Klinik aus diversen Gründen gewechselt hatten.

Wie war das mit dem IVF-Fond? Musstet ihr den neu beantragen? Konntet ihr in der neuen Klinik gleich starten oder musstet ihr alle tests ect. neu machen und länger warten?

Ich hab am 25.2. einen Termin in einer anderen Klinik, natürlich nehm ich alle Befunde vom 1.ICSI Versuch mit, jedoch frag ich mich ob man den Fond nochmal beantragn muss *hmm*

Danke für jede Auskunft!

Glg
Dani

1

Hallo Dani,

ich habe die KIWU zwar nicht gewechselt, aber ich glaube trotzdem nicht, dass du dich bei dem Fond neu anmelden mußt. An eurer Situation an sich ändert sich ja nicht und bei jedem neuen Versuch muss die KIWU den Beginn eh anmelden. Also könnte ich mir vorstellen, dass die neue KIWU nur den neuen Versuch anmelden muss. Ich mußte bei den neuen Versuchen lediglich immer wieder eine neue Krankenkassenbestätigung mitbringen.

Wohin wechselst du denn? Ich bin im GK und fühle mich dort gut aufgehoben, auch wenn es bei mir noch nicht geklappt hat. Hat aber vermutlich andere Ursachen.

Dir noch einen schönen Abend
cizetamoroder

2

Hallo =)

ja das wär super.. denn die beantragungen dauern ja immer solange bzw beim Dr.Freude /Gynandron im 12ten Bez, kam es mir ewig vor #schwitz

Jetzt wechsle ich zu Dr.Schütz /Adebar...mir haben einige gerate zu ihm zu gehn und von seinem Video her auf der HP scheint er echt sehr nett zu sein :-)

Ich wollte damals auch ins GK.. aber die hatten für die nächsten 5monate keine Termine mehr frei (da hab ich im Feb08 angerufen).

Du musstest damals selbst zur Krankenkasse und was machen? Sagen das du eine bestätigung brauchst, das du immer noch bei ihnen angemeldet bist oder wie läuft das dann ab?

Danke übrigens fürs Antworten ;-)

Glg
Dani

3

Ja, ich brauchte für jeden Versuch eine Bestätigung, dass ich immer noch bei der Krankenkasse versichert bin. Vielleicht ist das nur bei der NÖGK so, das weiß ich nicht so genau.

Von Dr. Schütz/Adebar habe ich auch schon viel Gutes gehört. Wäre für uns auch eine gute ALternative gewesen.

Ich mußte auf den Termin fürs Erstgespräch auch fast drei Monate warten. Das lag aber auch daran, dass denen immer noch was anderes eingefallen ist, was wir vorher noch an Untersuchungen machen sollten, obwohl bei mir nach 3 UnterleibsOPs klar war, dass bei uns nur eine ICSI/IVF in Frage käme. Aber naja, wir haben es überlebt.

Ciao

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen