Meinungsumfrage zur Neuraltherapie

Hallo alle zusammen,

vorerst ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr, das all eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Ich möchte gern eure Meinung zur Neuraltherapie hören? Wer hat Erfahrung damit und wie ging die Therapie voran?

Vielen Dank für eure Meinungen.

LG Jana1680

1

Hallo Jana

Meine Gynäkologin "schwört" auf die Neuraltherapie. Seit August 08 lasse ich mich von ihr "neuraltherapeutisch" behandeln. Die ganze Sache ist sehr interessant und bedeutet für mich auch eine völlig neue Körpererfahrung.

Narben und wichtige Punkte im Körper werden mit einer kleinen Spritze für einen Augenblick - ich sag dem mal "lahm gelegt". In der Fachsprache heisst das dann: Injektion mit einer sehr kleinen Menge des Neuraltherapeutikums.

Das Nervengeflecht/Nervensystem rund um diese Punkte und Narben müssen sich dann wieder neu aufbauen, werden, wenn du den Vergleich magst, wie bei einem PC neu gebootet. Es ist eine Art punktueller Neustart. Denn Narben, die nach einer Operation entstehen, verursachen eine Art Störungsfelder.

Meine Ärztin hat an den wunderlichsten Stellen gespritzt.
Ich fürchte mich eigentlich vor Spritzen. Schliesse jeweils die Augen, wenn sie mit diesen Dingern hantiert. Aber ich vertraue ihr und finde es unglaublich, was damit ausgelöst wird. Wenn du mehr wissen willst, dann melde dich bei mir persönlich. Ich erzähle dir dann mehr.

Schwanger wurde ich durch diese Therapie leider noch nicht. Aber mental tut mir die Neuraltherapie sehr gut. Ich fühlte mich anschliessend, 2, 3 Tage später stark und energiegeladen. Die Therapie umfasste rund 5 Sitzungen. Ich werde aber diesen Monat wieder neu damit beginnen. Mir scheint es zur Akupunktur eine sehr gute Alternative zu sein, da es nur Ärzte mit entsprechender Ausbildung ausüben dürfen.

Liebe Grüsse




Top Diskussionen anzeigen