Nebenwirkungen Utrogest

Guten morgen ihr Lieben,

ich wollte mal fragen nehme seit dem 15 Oktober Utrogest oral ein jeden abend 2 Stück.
Nur ist mir aufgefallen das mir den ganzen Tag über schlecht ist ich mich übergeben muss, sodbrennen habe und seit 3 Tagen richtige Kopfschmerzen.

Ist es besser sie vielleicht vaginal einzunehmen? meine Fa meinte es ist nämlich von der Wirkun gher besser oral einzunehmen

lg jenny die euch allen viel #klee wünscht

1

Guten Morgen Jenny,

na, dass deine FÄ dir das geraten hat wundert mich aber ein bissi.
Allgemein wird immer geraten, Utro vaginal einzunehmen, weil es erstens dort ist, wo es wirken soll, und zweitens die Verträglichkeit besser ist (Magenprobleme).
Ich hatte bei der oralen Einnahme keine Probleme und hatte es deshalb so genommen, bei der vaginalen Einnahme haste eben auch ein ziemliches Geschmiere, das hat mich etwas gestört.
Aber lieber etwas Geschmiere als ständige Übelkeit, oder?

Probier doch einfach mal die vaginale Einnahme und entscheide selbst, was dir besser tut.

LG und #klee#klee#klee

maja

2

Hallo,
komisch, mein FA im KiWu hat genau das Gegenteil gesagt. Vaginal ist besser, weil es dann "direkt vor Ort" wirken kann.
Übelkeit und Kopfschmerzen stehen aber als Nebenwirkungen auf dem Beipackzettel.
Ich nehme seit dem 16.10 Utrogestan und hab zum Glück nichts. Ich nehme 1 morgen und 1 abends, vginal.

LG Katja

3

danke für eure antworten


ich denke ich versuche sie vaginal ab heute mal einzunehmen.

lg jenny

Top Diskussionen anzeigen