Clomi,Ovitrelle,Utrogest und nun Unterleibsschmerzen...

Hallo,
ich bin im zweiten Clomizyklus. Diesesmal wurde mit Ovitrell der ES am 07.10. morgens um 6:30 Uhr ausgelöst. Mittags GV,abends GV und Mittwoch sowie Donnerstags abends GV. Anschließend morgens und abends 2x Utrogest vaginal. Müsste am 21 meinen NMT haben. Seit gestern hab ich allerdings Unterleibsschmerzen wie vor der Mens, und mein Bauch ist total aufgebläht. Kann ich mir die SS abschminken? Wer von euch kennt das? Machen die Hormone das? Kann ich am Dienstag testen oder schon früher?
Bin total durcheinander, mein erstes Kind kam wie von selbst und nun brauchen wir schon Hormone...
Danke für eure Meinungen.
Indi

1

Hallo Indi,

diese ganzen Nebenwirkungen die du da beschreibst können durchaus vom Utrogest kommen.

Ich an deiner Stelle würde nicht vor ES+16 testen. Wenn du früher testest könnte das Ovitrelle das Ergebnis verfälschen.

Hast du denn nicht in der Praxis gesagt bekommen wann du zum BT ssT kommen sollst?

LG
Lunzimaus
#blume

2

Hallo Indi,
ich hab das selbe "Programm" durch wie Du.
Bin allerdings erst ES + 6. Bei mir wurde am letzten Montag mit Predalon ausgelöst, ES war am Mittwoch Morgen. Seit Donnerstag nehme ich 2x Utrogest (1 morgens, 1 abends).
Noch geht es mir gut, aber ziehen und ziepen tut es schon ab und an. Schenke dem aber weiter keine Beachtung.
Ich muss am 28.10. zum BT.
Ich würde nicht jetzt schon testen, das Otrivelle verfälscht den SST.
Geh zum FA und lass einen BT machen.

LG Katja

Top Diskussionen anzeigen