Kosten von Clomi, Puregon

Huhu Mädels,

also mich würde einmal interessieren was ihr für Clomi oder Puregon zahlt.

Ich denke eins von beiden wird wohl demnächst auf mich zu kommen.

Ich weiß, dass ein Teil noch die KK übernimmt.

Bis Dezember zahle ich noch nur 5 Euro fürs Rezept, danach nicht mehr.

Ist das jetzt schon teuer oder wirds erst richtig teuer, wenn es z.B. an eine IUI geht.

glg

Xoey

1

hallo!

kann dir zu CLOMHEXAL sagen, dass die 10er-Packung in unserer Apotheke 21,03 Euro gekostet hat, also für 2 monate. muss es komplett selber zahlen.

liebe grüße
anna

2

Okay, danke dir....

3

Hallo,

Es hängt vom Präparat und der Dosierung ab. 5 Spritzen Gonal 75 kosten z.B. über 200 €, und das sind nicht einmal Fertigspritzen (Trockensubstanz mit Lösungsmittel, das musst du dann selbst mischen, bevor du spritzt).

Ich habe meine Spritzen (Fostimon 75) von der frz. Apo, sind auch keine Fertigspritzen, aber das Mischen ist kinderleicht. Und dafür kosten 5 Spritzen auch nur 84 €.

LG
Isabelle

4

Hallo,

also ich zahle nur die Rezeptgebühr, sowohl damals für Clomifen als auch jetzt für Puregon, Ovitrelle, Progynova, Utrogest...

Warum zahlst du nur noch bis Dezember die Rezeptgebühr? #kratz Danach nicht mehr? Wieso?

Anteilige Kosten (also die Hälfte) an den Medikamenten müssen nur selbst gezahlt werden, wenn es an z.B. um eine IVI o.ä. geht.

LG
Lunzimaus
#blume

7

Huhu,

ist das mit den 5 Euro nicht nur bis zum 21. Geburtstag??????

Muss man danach nicht mehr zahlen???

Oder ist das jetzt was anderes, ob man die Pille nimmt oder z.B. Clomi????

Bin jetzt davon ausgegangen, dass ich mehr zahlen muss, da meine Freundin seit ihrem 21. über 30 Euro für ihre Pille zahlen muss und voher nur 5.

8

Ach so, du meinst die Pille.
Ja, ich glaube da gilt diese Regelung bis zum 21. Geburtstag.
Aber für alle anderen Medis zahlst du weiterhin in der Apo lediglich die Rezeptgebühr vorausgesetzt es wird keine IVI oder KB gemacht.

LG
Lunzimaus

weiteren Kommentar laden
5

Hallo Xoey,

Puregon ist ziemlich teuer! Ich hab für 600 I.E. ne Eigenkostenanteil von 181 € gehabt und dann kommt noch der Pen mit knapp 80 € dazu!

Viel Glück

LG Anja

6

Hallo Xoey!

Solange es bei Euch "nur" um sog. Verkehr zum Optimum geht, zahlt alles die Kasse und Du musst lediglich die Rezeptgebühr bezahlen (es sei denn, Du hast sowieso eine Befreiung dafür). Sobald es irgendwie an künstliche Befruchtung (IUI, IVF, ICSI) geht, zahlt die KK unter bestimmten Voraussetzungen (verheiratet, mind. 25 Jahre alt etc.) die Hälfte dazu.

LG,
Steffi

10

Hallo Xoey,

also zu den Kosten: ich habe 8 Monate lang Clomifen eingenommen und jedesmal für die 10er Packung nur 5Euro bezahlt.

Letzten Monat habe ich mit Puregon angefangen, für die Patrone habe ich 10 Euro und für den Pen 8 Euro bezahlt.

Bin gesetzlich versichert.

Es ist interresant, daß die Zuzahlungen so unterschiedlich sind.


L.G.

Top Diskussionen anzeigen