Frage an PCO-Erfahrene (Schmerzen)

Hallo,
ich habe eine Frage. Durch viele Ultraschallüberwachungen vor der Zeugung meines ersten Kindes und zweiten (MA) weiß ich, wie es sich anfühlt, wenn das Ei für den Eisprung heranreift. Ich habe dann immer drückende Schmerzen im Eierstockbereich.

Nun ist es so, dass wir wieder versuchen, ein Kind zu bekommen. In diesem und im letzten Zyklus hatte ich wieder diese Schmerzen im Eierstockbereich (beide Male links). Doch mein Persona zeigt mir keine Eisprünge mehr an. Ich hatte einen wunderbar flüsigen Zervixschleim und eben diese drückenden Schmerzen. Diese Schmerzen sind jetzt weg und ich erwarte nun - wie auch im vorangegangenen Zyklus in etwa 14 Tagen meine Regel.

Die Frage an PCO Erfahrene Frauen ist: Wie fühlt es sich an, wenn zu viele kleine Eibläschen heranreifen? Geht dieser Schmerz auch einfach so wieder vorbei (wenn man Schmerzen dabei hat) oder gehen sie erst mit dem Einsetzen der Regel vorbei?

Ich frage, weil bei mir die Eierstöcke auch nach PCO ausschauen (lt. Arzt) und ich gerne wissen möchte, ob meine oben beschriebenen Symptome eher in Richtung PCO oder erfolgter Eisprung zuzuordnen sind. Was meint Ihr?

Anke

1

Hallo Anke,

wenn du PCO hast, würde ich mich direkt an einen erfahrenen FA wenden.
Ich habe immer ein Ziehen und Stechen um die Eisprungzeit herum, im letzten ZK auch wunderbar spinnbaren ZS, aber keinen ES.... #kratz.
Ich würde erst mal einen Hormoncheck machen und dann schauen, inwieweit man bei dir PCO medikamentös behandeln kann....

LG Karen #herzlich

2

Hallo,
danke für Deine Antwort. Ich bin ja immer bei Kinderwunsch in Behandlung. Nur nach der letzten Fehlgeburt habe ich mir und meinem Mann erst einmal etwas Zeit gegeben. Ende Mai habe ich wieder einen Termin bei meiner Ärztin und dann werden wir sicher wieder medikamentös und untersucht hoffentlich erfolgreich ein Kind zeugen.

Nur ist es halt so, dass ich gern auch ohne all dem schwanger geworden wäre. Daher meine Frage.

Danke nochmals für deine Antwort. Anke

3

Kann ich verstehen, bei mir ist es nicht anders....
Nur ob du dich da unnötig Quälen solltest, das ist die Frage...
Von daher würde ich einfach zum Arzt gehen

4

Hallo!
Hatte vor Jahren auch PCO, Schmerzen hatte ich davon keine.
Deshalb wuerde ich sagen, Eisprung oder etwas anderes.
Wie meine Vorschreiberin meint, beim Arzt vorbeischauen.#klee

5

Hallo,
vielen Dank für die Antwort. Ich will halt nur nicht jetzt schon im Vorfeld wieder eben mal fix zum Arzt rennen. Ich habe ja meinen Termin und dann wird mir meine Ärztin hoffentlich wieder weiterhelfen.

Vielen lieben Dank also nochmals für Eure Antworten.
Herzliche Grüße, Anke

Top Diskussionen anzeigen